Moosburg Marketing eG hat entschieden:

Schlechte Wettervorhersagen: Sommernacht in Moosburg abgesagt

Moosburg - Jetzt steht es fest: Die für Samstag geplante Sommernacht in Moosburg findet nicht statt. Wegen "massiv schlechter Wettervorhersagen" haben die Verantwortlichen das Event abgesagt.

"Aufgrund der massiv schlechten Wettervorhersagen für das anstehende Wochenende muss die Sommernacht in Moosburg am 25.06. leider abgesagt werden." Diese Entscheidung hat die Moosburg Marketing eG am frühen Donnerstagnachmittag getroffen.  "Die Prognosen, bis hin zu schweren Unwettern, stellen ein zu großes Risiko für den Veranstalter und alle teilnehmenden Gastronomen dar", heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Veranstalter selbst, die Moosburg Marketing eG, bedauert es sehr, dass das Wetter auch in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung macht. Trotz immenser Vorfreude hat man sich in Abstimmung mit den beteiligten Gastronomen, Vereinen, Bars und Helfern aber letztendlich dagegen entschieden, die Sommernacht durchzuführen. Die angekündigten Regenschauer, Gewitter und Windböen machen es schwer, ein Event dieser Größenordnung unter freien Himmel durchzuführen.

Einen Ersatztermin gibt es nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Fahrgerädert und verschreckelt“
Das Camerett-Team um ihre neue Spielleiterin Susanne Röpcke hatte sich auch heuer wieder mächtig ins Zeug gelegt und viele pointierte sowie hintergründige Nummern, …
„Fahrgerädert und verschreckelt“
Aufbruch und Umbruch in Freising
Das Freisinger Stadtarchiv präsentiert jetzt 80 Fotomotive, die prägnant und ausdrucksstark das Freising des frühen 20. Jahrhunderts wiedergeben. Am morgigen Donnerstag, …
Aufbruch und Umbruch in Freising
Neues Pflaster lässt keine Ausreden mehr zu
Bei strahlendem Sonnenschein wurde die neuen Bahnen des Echinger Stockschützen-Vereins im Freizeitgelände eingeweiht. Umrahmt von einem Ensemble des Musikvereins St. …
Neues Pflaster lässt keine Ausreden mehr zu
Querfeldein-Tour endet zweimal „unter Wasser“
War die Geschichte vom E-Mobil-Fahrer, der auf den Sport- und Tennisplätzen der SG Eichenfeld seine Runden drehte unglaublich, so wird diese doch getoppt von der …
Querfeldein-Tour endet zweimal „unter Wasser“

Kommentare