Polizei sucht Zeugen

Sie wollten die Tür aufhebeln: Hausbesitzer verjagt Einbrecher mit Licht

Moosburg - Wohl in letzter Minute hat ein Hausbesitzer in Volkmannsdorferau einen Einbruch abgewehrt. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Ostermontag begann für einen Hausbesitzer in Volkmannsdorferau (Stadt Moosburg) mit einem Schrecken: Gegen 3.55 Uhr nahm der Mann in seinem freistehenden Einfamilienhaus an der westlichen Uppenbornwerkstraße verdächtige Geräusche wahr - und sah nach dem Rechten. Offenbar machte sich jemand von außen an der Haustür zu schaffen. Der Eigentümer schaltete daraufhin das Licht an, um die vermeintlichen Eindringlinge abzuschrecken - mit Erfolg.

Die Beamten der Polizeiinspektion Moosburg führten kurze Zeit später eine Fahndung in der Umgebung durch, jedoch ohne nennenswerten Erfolg. Bei der Spurensicherung an der Haustür fanden sich laut Polizei leichte Hebelspuren. Der entstandene Schaden wird auf rund 50 Euro geschätzt. 

Die Unbekannten redeten vor der Tür miteinander

Der Hausbesitzer konnte die beiden Täter vor seiner Tür miteinander reden hören. Seinen Angaben nach sprachen die beiden in gebrochenem Deutsch miteinander. Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der beiden Unbekannten führen könnten, nimmt die PI Moosburg unter Tel. 08761/30180 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autodiebe schlagen in Oberhaindlfing zu
Wolfersdorf - Ein hochwertiger Geländewagen wurde in der Nacht zum Mittwoch in Oberhaindlfing (Gemeinde Wolfersdorf) gestohlen. Doch weit dürfte der Dieb nicht gekommen …
Autodiebe schlagen in Oberhaindlfing zu
Vier Verletzte und Verkehrschaos nach Karambolage  
Kurz nach 8 Uhr krachte es auf der FS 44 an der Abzweigung zum Kammermüllerhof: Weil ein Autofahrer beim Abbiegen den Gegenverkehr nicht beachtete, gab es eine fatale …
Vier Verletzte und Verkehrschaos nach Karambolage  
Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Vorletzten Sommer haben sie noch musikalisch das „Zamma“-Festival eröffnet, im Herbst zwei große und viel umjubelte Live-Konzerte in der Camerloher-Schulaula gegeben und …
Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Pfarrherr von 18 000 Gläubigen
Eine Mammutaufgabe wartet auf Freisings Dekan Peter Lederer: Er wird Nachfolger von Axel Windecker als Pfarrer von St. Lantpert – und zwar nicht kommissarisch, wie …
Pfarrherr von 18 000 Gläubigen

Kommentare