bub kam nicht vom spielplatz heim

Sorge um Moosburger Buben: Siebenjähriger löst Großeinsatz aus

Für einen großen Schrecken hat ein 7-jähriger Moosburger gesorgt, der am Samstagnachmittag nicht mehr vom Spielplatz heimgekommen ist.

Moosburg – Die besorgten Eltern verständigten die Polizei, die nicht lange zögerte und, wie sie berichtet, sofort einen Hubschrauber anforderte, um die umliegenden Felder und Wiesen abzusuchen. Ein Personensuchhund sollte sich ebenfalls auf die Fährte des Kindes machen. Noch bevor die große Aktion startete, konnten die Eltern ihren Sohn aber wohlbehalten in die Arme schließen. Der Bub war beim Spielen bei einem Nachbarn im Garten gewesen und kehrte selbstständig nach Hause zurück.

ft

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Aktenzeichen XY ungelöst“ jagt Freisinger Bankräuber
Die Überfälle eines Serientäters auf Bankfilialen von Kranzberg und Kirchdorf vom Juni 2017 sind heute Abend ab 20.15 Uhr Thema der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“. …
„Aktenzeichen XY ungelöst“ jagt Freisinger Bankräuber
Viele Ideen, ein Programmheft
Mit aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit oder Mobilität im Alter sowie vielen attraktiven Neuheiten ist zum Ferienende das regionale Vhs-Programm erschienen. Die …
Viele Ideen, ein Programmheft
Volle Punktzahl für diesen Schutzengel
Dieser Schutzengel hat einen riesengroßen Orden verdient: Am Montag gegen 15.10 Uhr ist ein zweijähriger Junge in der Herrnstraße zwischen parkenden Autos hindurch auf …
Volle Punktzahl für diesen Schutzengel
Freisings Linke-Kandidat Guido Hoyer: „Ich stehe für das soziale Bayern“
Sein Ziel ist das Maximilianeum: Für Guido Hoyer (Linke) hat die heiße Phase des Wahlkampfs begonnen. Dem FT verrät er, weshalb eine Lektüre der Bayerischen Verfassung …
Freisings Linke-Kandidat Guido Hoyer: „Ich stehe für das soziale Bayern“

Kommentare