Radfahrer zwischen Wiesen und Felder unterwegs.
+
Verstärkt in die Pedale treten die Moosburger wieder bei der Aktion „Stadtradeln“.

Der Startschuss fällt am 27. Juni

Aktion Stadtradeln: Moosburg ist wieder mit dabei

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Moosburg an dem internationalen Wettbewerb des Klimabündnisses. Geradelt wird in den drei Wochen vom 27. Juni bis zum 17. Juli.

Moosburg - Bei der Aktion „Stadtradeln“ in Moosburg können alle mitmachen, die entweder in Moosburg wohnen, dort arbeiten, zur Schule gehen oder einem Moosburger Verein angehören. Die Anmeldung erfolgt unter www.stadtradeln.de/moosburg.

Mitradeln lohnt sich, denn auch dieses Mal gibt es attraktive Preise der Sponsoren zu gewinnen, welche unter den Teilnehmern der Abschlussveranstaltung verlost werden. Das Besondere in Moosburg ist zudem die soziale Komponente: „Aufgrund der Rezertifizierung zur Fairtrade-Stadt ist unsere Wahl dieses Jahr auf die Anschaffung von fairen Bällen für die Moosburger Schulen gefallen. Ziel der Fairtrade-Kampagne ist es, bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten zu schaffen“, teilt Moosburgs Klimaschutzmanagerin Melanie Falkenstein mit.

Auftakt am 27. Juni

Zur Auftaktveranstaltung am Sonntag, 27. Juni, um 10.30 Uhr auf dem Kastulusplatz sind alle Radlfreunde herzlich eingeladen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Josef Dollinger und 3. Bürgermeister Michael Stanglmaier beginnt die Aktion mit einer ökumenischen Fahrradsegnung und anschließender kleiner Radltour. Vor Ort besteht die Möglichkeit, aktuelle Radwanderkarten und Fahrradsattelschutzüberzüge zu erhalten.

Tour mit dem DAV

Der Alpenverein Moosburg organisiert am Sonntag, 11. Juli, eine Radltour „Mit dem Radl und dem Deutschen Alpenverein rund ums Moosburger Land“. Treffpunkt ist um 9 Uhr das Vereinsheim an der Stadtwaldstraße 115. Die Strecke ist zwischen 40 und 50 Kilometer lang. Anmeldung (bis 10. Juli) per Mail an kr_hahn@web.de oder telefonisch unter (01 51) 70 12 49 14.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird kurzfristig bekanntgegeben, ob die Veranstaltungen wie geplant stattfinden können.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare