Baulicht Polizeiauto
+
In Moosburg musste die Polizei ausrücken, weil ein Radfahrer eine Autofahrerin attackiert hatte. Symbolbild

Frau verletzt

Streit nach Kollision: Radler schlägt Autofahrerin Tür auf den Fuß und beleidigt sie

Eine Kollision zwischen einer Autofahrerin (68) und einer Radlerin in Moosburg endete handgreiflich. Die Seniorin wurde verletzt.

Moosburg - In Moosburg endete eine Kollision zwischen einer Autofahrerin und einer Radlerin handgreiflich. Wie die Polizei berichtet, fuhr am Samstag gegen 4.25 Uhr eine 68-Jährige aus dem Kreis Freising mit ihrem VW von der Lände in Richtung Isarbrücke. Auf dem Weg kamen ihr ein Mann und eine Frau auf Rädern entgegen. Da die VW-Fahrerin nicht ausweichen konnte, blieb sie stehen. Die Radlerin konnte eine Kollision nicht verhindern, sie touchierte das Auto an der Fahrertür.

Radler hält Tür zu und beleidigt Autofahrerin

Als die 68-Jährige aussteigen wollte, um die Personalien auszutauschen, hinderte der Mann sie daran. Dann schlug er die Tür mehrmals auf und zu, wobei er die 68-Jährige am Fuß verletzte, und beleidigte sie. Anschließend flüchteten die Radler. Bei den Radlern soll es sich um einen jungen Mann sowie eine junge Frau mit mittellangen, blonden Haaren gehandelt haben. Hinweise an die PI unter Tel. (0 87 61) 3 01 80. ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Coronafälle an der Mittelschule Moosburg: Zwei weitere Klassen in Quarantäne
Neue Coronafälle an der Mittelschule Moosburg: Zwei weitere Klassen in Quarantäne
Das neue Testzentrum in Freising: So funktioniert’s
Das neue Testzentrum in Freising: So funktioniert’s
„Viel zu spät“: Bund Naturschutz kritisiert Klimaschutzgesetz vehement
„Viel zu spät“: Bund Naturschutz kritisiert Klimaschutzgesetz vehement
Droht der zweite Lockdown? Besorgter Pandemiebeauftragter warnt den Staat: „Das wird nicht gehen“
Droht der zweite Lockdown? Besorgter Pandemiebeauftragter warnt den Staat: „Das wird nicht gehen“

Kommentare