Ehemaliger UEFA-Präsident Michel Platini festgenommen

Ehemaliger UEFA-Präsident Michel Platini festgenommen
+
Handschlag nach den erfolgreichen Auslöse-Verhandlungen: (v. l.) Thomas Braun (Vorstand Radfahrerverein Bergen), Josef Sixt (Vorstand Katholischer Burschenverein Thonstetten), Robert Wagensonner (Vorstand SV Bergen), Valentin Holzner (Kassier KBV Thonstetten), Martin Haberl (Schriftführer KBV Thonstetten), Werner Wöhler (Vorstand KSK Bergen), Georg Fischer (Beisitzer Radfahrerverein Bergen) und Bernhard Neiger (Fähnrich KBV Thonstetten). foto: Privat

Thonstettener Maibaum-Diebe sind zu einem Fest eingeladen

  • schließen

Die Dorfgemeinschaft Bergen hat ihren Maibaum wieder: Nachdem der Burschenverein Thonstetten das Brauchtumsstangerl geklaut hatte, wurde dieses nun wieder ausgelöst - und auch zurückgebracht.

Thonstetten– Gut einen Tag mussten die Maibaum-Diebe aus Thonstetten warten, bis sich die Dorfgemeinschaft Bergen gemeldet hat: Dieser hatte der Burschenverein um Vorsitzenden Josef Sixt in der Nacht zum Samstag das Traditionsstangerl geklaut. Am Montagabend nun kamen Sportverein-Chef Robert Wagensonner, Krieger-Vorstand Werner Wöhler sowie Radfahrverein-Vorsitzender Thomas Braun und Beisitzer Georg Fischer, um den Baum auszulösen.

Die Verhandlungen verliefen harmonisch. Man einigte sich schließlich darauf, dass es im Sommer entweder ein Grillfest geben wird oder die Thonstettener Burschen im Herbst zum Weinfest nach Bergen eingeladen werden. Zudem bekamen Sixt und seine Kollegen ein paar Tragerl Bier für die Maibaum-Wache. „Wir sind ganz zufrieden“, sagte Josef Sixt.

Am Donnerstagabend wurde der Maibaum mit vereinten Kräften nach Bergen zurückgebracht – abgesichert von der Feuerwehr und begleitet von Männern beider Ortschaften.

Für Josef Sixt, der vor zwei Jahren zum Vorsitzenden des Burschenvereins Thonstetten gewählt worden ist, war es der erste Maibaum, den er mit der Dorfgemeinschaft Thonstetten geklaut hat. Und geht es nach ihm, wird es auch nicht der letzte sein. „Vielleicht rücken wir nochmal aus“, sagte er. Die Bergener sind jedenfalls froh, dass sie ihren Baum zurückhaben. Nun steht einem zünftigen Maifest nichts mehr im Weg. ANDREA HERMANN

Gut zu wissen

In Bergen und Thonstetten werden am Mittwoch, 1. Mai, die Maibäume aufgestellt. Das Fest in Bergen beginnt um 10 Uhr am Sportheim. Der Burschenverein Thonstetten lädt ab 11.30 Uhr zum Maifest ein. Nach dem Mittagstisch wird gegen 13 Uhr das Brauchtumsstangerl in die Höhe gehievt. Für Unterhaltung sorgen wieder „D‘Stoabruchbuam“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgeordneter setzt rechten Post auf Facebook ab - mit diesen Reaktionen hat er wohl nicht gerechnet
FW-Landtagsabgeordneter Benno Zierer hat einen Shitstorm ausgelöst: Grund dafür war ein Post auf seiner Facebook-Seite - den er im Nachhinein als „Satire“ rechtfertigt.
Abgeordneter setzt rechten Post auf Facebook ab - mit diesen Reaktionen hat er wohl nicht gerechnet
Mann wendet nach Unfall in Rettungsgasse - und kracht fast gegen Streifenwagen
Weil einem BMW-Fahrer (58) der Stau nach einem Unfall auf der A92 zu lange dauerte, fuhr er in der Rettungsgasse zurück - und krachte fast in ein Polizeiauto.
Mann wendet nach Unfall in Rettungsgasse - und kracht fast gegen Streifenwagen
Neues Irish Pub mit Biergarten in Moosburg: Das erwartet die Gäste im The Corner House
In Moosburg gibt es bald wieder ein Irish Pub. Hier erzählt das junge Wirte-Paar, worauf sich die Gäste in ihrem The Corner House freuen dürfen.
Neues Irish Pub mit Biergarten in Moosburg: Das erwartet die Gäste im The Corner House
Endlich: Werte im Wasser stimmen wieder – fresch in Freising öffnet alle Becken
Gute Nachrichten für alle Wasserratten: Wie die Stadtwerke am Montagnachmittag mitteilten, können ab sofort wieder alle Becken im Freisinger fresch genutzt werden.
Endlich: Werte im Wasser stimmen wieder – fresch in Freising öffnet alle Becken

Kommentare