+
Letztes Foto mit ihrem Idol: Bianca Jenny konnte auch DSDS-Jury-Mitglied Dieter Bohlen nicht überzeugen.

Moosburgerin (18) patzt bei RTL-Castingshow

Tränen nach dem Aus: Bianca Jenny fliegt bei DSDS aus dem Rennen

  • schließen

Moosburg - Der Traum vom Superstar ist vorerst vorbei: Bianca Jenny aus Moosburg ist in den Top 30 der Casting-Sendung DSDS gescheitert. Nach ihrem Aus flossen Tränen.

Das Abenteuer „Deutschland sucht den Superstar“ ist für Bianca Jenny aus Moosburg vorbei: Die 18-Jährige musste am Samstag in der RTL-Sendung aus Dubai als Einzige aus ihrer Dreiergruppe die Heimreise antreten.

Bianca Jenny aus Moosburg.

Schon die Probe zu Beginn läuft alles andere als gut. Vocalcoach Philippe hat einiges auszusetzen: „Wenn das ernst gewesen wäre... ihr müsst den Song einfach können.“ Betretene Mienen bei Lucia, Monique – und auch bei Bianca. Zuvor wurde die Moosburgerin von ihren Kolleginnen noch gelobt: „Süß mit einer Powerstimme“ oder „unser Ruhepol“ – doch leider zählt nicht, was die Gruppenmitglieder von ihr halten. Denn: Obwohl kurz vor dem großen Auftritt am Strand von Dubai noch die letzten Feinheiten einstudiert werden, macht sich bei Bianca starke Nervosität breit.

Die Teilnehmer treten in Dreiergruppen vor die vier Jurymitglieder und singen ein Lied. Sie bekommen direkt Feedback und mitgeteilt, ob sie weiter dabeibleiben oder nach Hause müssen. Wenn sich die Jury uneins ist, entscheidet der zuvor gewählte Joker. Im Fall der Mädels ist das Dieter Bohlen. Steht es in den Jurymeinungen 2:2, zählt Bohlens Urteil mehr.

Der Song „Ain’t nobody“ scheint Bianca nicht zu liegen. Sie kommt nur schwer in Fahrt, obwohl man merkt, dass sie eine großartige Stimme hat. Doch sie ist nicht das klassische Showgirl, das offensichtlich gesucht wird. In den Bewertungen kommen ihre Kolleginnen Lucia und Monique gut weg – beide stehen in der nächsten Runde.

Dieter Bohlens Urteil führte die Entscheidung herbei

Dann wird es für Bianca ernst: Scooter-Frontmann HP Baxxter findet es ganz einfach „ok“, was die Moosburgerin auf den Strand gezaubert hat, auch Shirin Davids Fazit ist positiv: „Selbst wenn es nicht super perfekt war, war es schön gesungen.“ So weit, so gut – doch dann kommt der erste Knick: Sängerin Michelle ist nicht begeistert. „Von euch dreien fand ich dich am schlechtesten“, kritisiert sie. „Da war keine Performance, es war nicht dein Ding. Ich finde, dass das nicht gut war.“ 2:1 also – Dieter Bohlens Stimme entscheidet. Er sagt: „Du warst völlig überfordert mit der Nummer. Das hat vorne und hinten nicht gereicht.“ Das bedeutet das Aus für Bianca Jenny bei DSDS.

Lesen Sie zum Thema:
„Viele Moosburgerinnen schreiben mir“ - Bianca Jenny im Interview

Danach fließen Tränen: Der große Traum vom Superstar ist zerplatzt. Bohlen: „Mir tut das auch leid, wenn so ein junges Mädel dasteht und völlig traurig ist.“ Aber man müsse halt auch jemanden rauswerfen. Bianca ist völlig aufgelöst: „Ich kann es gar nicht fassen, ich habe mich so auf die Zeit gefreut. Das ist ein Stich ins Herz.“

Doch schon kurz darauf kann sie ein positives Fazit ihrer Zeit in der Castingshow ziehen: „Ich fand’s wahnsinnig cool. Ich habe voll Bock gehabt, es war nur der falsche Song.“ Mit ihrer Stimme hat sie auch sicher noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Und tatsächlich kündigt Bianca Jenny an: „Ich verschwinde auf keinen Fall!“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
Moosburg - Das dreitägige Festival „Utopia Island“ hat seine Spuren am Moosburger Aquapark hinterlassen. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gang. Gut erhaltene Sachen …
„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Wer kennt sie nicht, die charakteristischen Sirenen der amerikanischen Polizeifahrzeuge? Drei urbayerische Männer finden die Autos und Motorräder so faszinierend, dass …
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Gottes Segen für Ross und Reiter
Bereits zum 18. Mal trafen sich Mensch und Tier am Mariä-Himmelfahrtstag zur alljährlichen Pferdesegnung des Reit- und Fahrvereins Ampertal auf dem Reiterhof Kronawitter …
Gottes Segen für Ross und Reiter
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin
Große Freude herrschte in diesen Tagen im Seniorenheim Pichlmayr in Zolling. Die Senioren erhielten Besuch von Sylvia Wöhrl und Maria Flohr, die im Auftrag der …
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin

Kommentare