Trubel in Moosburg

Ross ohne Reiter

  • schließen

Aufregung herrschte am späten Freitagnachmittag in der Dreirosenstadt Moosburg: Denn Polizei und weitere Helfer mussten auf „Pferdejagd“ gehen.

Wie bekanntgegeben wurde, war von Autofahrern ein herrenloses Pferd in Höhe der sogenannten „Büchl-Kreuzung“ (ehemalige (B11/ St 2331) gesichtet worden. Es trug einen Sattel, vom Reiter aber fehlte jede Spur. Via Integrierter Leitstelle wurden Feuerwehr und BRK alarmiert. Gegen Abend gab man Entwarnung: Das Pferd konnte eingefangen werden. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, war das Tier einfach ausgebüxt. Von einem verletzten Reiter war am Freitag nichts bekannt, meldete das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahrzeug am Freisinger Bauhof fängt plötzlich Feuer - Feuerwehr verhindert Katastrophe
Komplett ausgebrannt ist am Montag ein Freisinger Kommunalfahrzeug auf dem städtischen Bauhofareal an der Parkstraße. Durch das rechtzeitige Eingreifen der Feuerwehr …
Fahrzeug am Freisinger Bauhof fängt plötzlich Feuer - Feuerwehr verhindert Katastrophe
28-Jähriger wird von BMW überrollt und rund 400 Meter mitgeschleift
Nach einem schweren Unfall auf der A9 bei Allershausen starb am Dienstagmorgen ein Ingolstädter (28).
28-Jähriger wird von BMW überrollt und rund 400 Meter mitgeschleift
Sechs Wochen lang Stillstand zwischen Neufahrn und Feldmoching
Die Bahn will an ihrem Bauvorhaben festhalten und in den Sommerferien die S1-Strecke zwischen Neufahrn und Feldmoching sechs Wochen lang komplett sperren.
Sechs Wochen lang Stillstand zwischen Neufahrn und Feldmoching
Bald können Tische am Freisinger Volksfest reserviert werden
Das Volksfest Freising findet heuer von 7. bis 16. September statt - und wirft seine bierseligen  Schatten bereits voraus. Wer Tische reservieren will, muss schnell sein.
Bald können Tische am Freisinger Volksfest reserviert werden

Kommentare