Polizei ermittelt

Unfall: Kinder werfen in Moosburg Stein von der Brücke

Moosburg - Schrecksekunde für eine Autofahrerin (52): Die Frau wurde am Mittwoch Opfer eines dummen Streichs.

Die Frau (Kreis Freising) war laut Polizei  um 14.30 Uhr mit ihrem Golf auf der Staatsstraße 2350 in Moosburg unterwegs, als plötzlich ein Stein mitten auf ihrer Windschutzscheibe einschlug. Offenbar wurde er von zwei noch unbekannte Kindern von der Fußgängerbrücke Breitenbergstraße/Mühlbachbogen geworfen. Bub und Mädchen sollen zwischen acht und zehn Jahren alt sein. Verletzt wurde zwar niemand, die Polizei ermittelt aber wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zudem entstand 600 Euro Sachschaden. Hinweise an die PI Moosburg, Tel. (0 87 61) 3 01 80.

ft

Rubriklistenbild: © Grafik: Hirschfeld

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“

Kommentare