Polizei beendet Suche

Vermisster Moosburger wieder da: 51-Jähriger unversehrt in Erding aufgetaucht

Der vermisste 51-jährige Moosburger ist unversehrt: Er wurde am Mittwochvormittag von der Polizei in Erding angetroffen.

+++ Dieser Artikel wurde aktualisiert +++
Gute Nachrichten: Wie die Moosburger Polizei vermeldet, ist der vermisste Moosburger am Mittwochvormittag im Bereich Erding körperlich unversehrt angetroffen worden. Er hatte sich zuvor bei Angehörigen gemeldet und seinen Aufenthaltsort mitgeteilt. Die Vermisstenfahndung ist damit erledigt.

Angehörige hatten den 51-Jährigen aus Moosburg am Dienstag als vermisst gemeldet. Laut Polizei hatte er am Vormittag das Haus verlassen, war mit seinem Auto weggefahren und konnte fortan nicht mehr erreicht werden. 

Trotz umfangreicher Such- und Fahndungsmaßnahmen der Moosburger Polizei konnte der Aufenthaltsort des Vermissten zunächst nicht geklärt werden.

ft

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Vor 20 Jahren hat Gunther Fendler das Blechbläserensemble des Camerloher-Gymnasiums von Helmut Berger übernommen. Für Fendler heuer ein guter Grund, diesen runden …
„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Blumen für die Damen: Eine besondere Veranstaltung für die Schützinnen im Schützengau Freising gab es Ende April in Hohenbachern: ein Schießen, zu dem nur die …
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Moosburg: Betrunken angefahren
Der Mann war betrunken - und baute dann einen Unfall. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.
Moosburg: Betrunken angefahren
Pilgergruppe wuchs stetig
Traditionell an Pfingsten hatte der Wallfahrerverein Freising und Umgebung die Gläubigen zur Fußwallfahrt nach Altötting eingeladen. Und auch heuer galt es, besonders …
Pilgergruppe wuchs stetig

Kommentare