+
Impressionen vom Utopia Island Festival 2016

Impressionen vom Gelände am Moosburger Aquapark

Video und Fotos: So schön wars beim Utopia Island Festival 2016

  • schließen

Moosburg - Drei Tage lang zu elektronischer Musik am Sandstrand feiern: Das war heuer beim Utopia Island Festival möglich. Wir zeigen die schönsten Video- und Foto-Impressionen.

Bei strahlendem Sonnenschein barfuß über den Sandstrand tanzen, umgeben von gut gelaunten Menschen und viel elektronischer Musik: So lässt sich der Eindruck beschreiben, der den Besuchern von Utopia Island 2016 am Moosburger Aquapark hängen bleibt. In diesem Jahr erlebten die Anwesenden ein noch runderes Festival.

Ein ganzes Wochenende wurde gefeiert - begleitet von zahlreichen nationalen und internationalen Szene-Größen der unterschiedlichsten elektronischen Musikgenres. Von Deichkind über Paul Kalkbrenner und Rudimental bis hin zu ESC-Gewinnerin Lena war ein breites Spektrum geboten.

Die Bilder vom Festival

Fotostrecke: Die schönsten Bilder vom Utopia Island Festival 2016

Auch das Wetter spielte nahezu das komplette Festival über mit - zur großen Freude der Besucher und auch der Veranstalter. Letztere zählten insgesamt 12.000 Besucher auf ihrem Festival - so viele, wie nie zuvor. Trotz des starken Besucherandrangs bereits ab dem ersten Tag zogen Polizei und Rettungskräfte eine äußerst positive Bilanz: Angesichts der Massen an Gästen hielten sich die Einsätze im kaum nennenswerten Bereich. Entsprechend groß war dann auch das Lob, das die Veranstalter von den Blaulicht-Verantwortlichen erhielten.

So lief der Auftakt

Termin für Utopia Island 2017 steht fest

Während die meisten Besucher wohl noch wehmütig an das vergangene Wochenende zurückdenken, blicken die Organisatoren bereits ins kommende Jahr: Das nächste Utopia Island Festival wird von Donnerstag, 17., bis Samstag, 19. August 2017 am Moosburger Aquapark stattfinden. Man darf gespannt sein, welche Künstler die Organisatoren zu ihrem 5. Geburtstag aus dem Hut zaubern werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlechte Karten für viele Flüchtlinge
Seit drei Jahren ist trotz der Flüchtlingswelle „der soziale Frieden im Landkreis gewahrt“, sagt Landrat Josef Hauner. Grund: eine „konsequente Linie“, die man im …
Schlechte Karten für viele Flüchtlinge
Hoch auf dem Giggenhauser Faschingswagen
Giggenhausen – Die Ideen gehen ihnen nicht aus, der Spaß an der Freude auch nicht: Die Rede ist von den Akteuren des Projekts „Faschingswagen“ in Giggenhausen, das heuer …
Hoch auf dem Giggenhauser Faschingswagen
Ortsbeauftragter und Vize-Landessprecher: Freisinger steigt beim THW auf
Freising - Er repräsentiert nun rund 15 000 ehrenamtliche Kräfte: Michael Wüst aus Freising wurde zum stellvertretenden Landessprecher des THW gewählt. Er übernimmt das …
Ortsbeauftragter und Vize-Landessprecher: Freisinger steigt beim THW auf
Nächtliche Schreie und Schläge
Zwei Flüchtlinge aus Eritrea (21 und 30) mussten sich vor dem Amtsgericht Freising wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung verantworten. Die Tat bestritten die …
Nächtliche Schreie und Schläge

Kommentare