+
Herd der Vogelgrippe im Landkreis Freising: der Moosburger Ausgleichsweiher.

Landratsamt bestätigt

Vogelgrippe: Elf neue Fälle am Moosburger Ausgleichsweiher

  • schließen

Der Moosburger Ausgleichsweiher kristallisiert sich als der große Vogelgrippen-Herd im Landkreis Freising heraus. Die Anzahl der Fälle nimmt deutlich zu.

Der Moosburger Ausgleichsweiher kristallisiert sich als der große Vogelgrippen-Herd im Landkreis Freising heraus: Wie Barbara Weinmann vom Landratsamt Freising auf FT-Nachfrage mitteilte, wurden zwischen Samstag und Dienstag 13 weitere tote Vögel, die an dem Gewässer entdeckt worden waren, ins Landesuntersuchungsamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit nach Oberschleißheim gebracht. Zwei der Tiere waren nicht mehr im Zustand für eine Untersuchung, bei allen anderen liegt dem Landratsamt ein positiver Befund des Vogelgrippe-Subtypen H5 vor. 

Bei zwei weiteren Fällen gibt es indes Entwarnung. Für die beiden im Moosburger Stadtgebiet verendeten Vögel liegen negative Untersuchungsergebnisse vor. Bei dem am Wochenende am Kurt-Kittel-Ring in Neufahrn gefundenen Tier fehlt der Befund noch. 

Wie berichtet waren bereis Anfang vergangener Woche sechs Wildenten von Spaziergängern am Moosburger Ausgleichsweiher entdeckt worden. Seit Freitag existiert eine drei Kilometer große Schutzzone um das Gewässer. Im gesamten Landkreis besteht Stallpflicht für Hühner.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Und wieder gibt es einen Wechsel im Nandlstädter Marktrat. Auf eigenen Wunsch verlässt Hans-Joachim Schleif das Gremium, erster Nachrücker von der Bürgerliste (BLN) wäre …
Stühlerücken im Nandlstädter Gemeinderat: Schleif geht – kommt Häßler?
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
Verkehrssünder in Nandlstadt haben es künftig schwerer. Die Verkehrsüberwachung wird im Markt neu geregelt.
Nandlstadt: So wird die Verkehrsüberwachung neu geregelt
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen

Kommentare