Schlechter Verlierer

Wegen eines Freistoß-Tores: 16-Jähriger schlägt zwei Kinder

Ein Freistoß-Tor brachte für den 16-Jährigen das Fass zum Überlaufen - er hat seine zwei Mitspieler danach geschlagen.

Moosburg - Völlig ausgerastet ist am Freitag ein Jugendlicher auf einem Sportgelände in der Moosburger Neustadt: Der 16-Jährige hatte zur Gaudi mit zwei Brüdern aus Moosburg im Alter von sieben und neun Jahren gebolzt. Als das Team der Kinder einen Freistoß zu einem Tor verwandelte, rastete der Jugendliche aus und schlug beide Kinder. 

Erst als der Vater nach Hause kam, erzählten die Kinder von dem Vorfall. Danach erstattete die Familie Anzeige bei der Polizei Moosburg. Zeugen sollen sich bei der PI Moosburg melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gottes Segen für Ross und Reiter
Bereits zum 18. Mal trafen sich Mensch und Tier am Mariä-Himmelfahrtstag zur alljährlichen Pferdesegnung des Reit- und Fahrvereins Ampertal auf dem Reiterhof Kronawitter …
Gottes Segen für Ross und Reiter
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin
Große Freude herrschte in diesen Tagen im Seniorenheim Pichlmayr in Zolling. Die Senioren erhielten Besuch von Sylvia Wöhrl und Maria Flohr, die im Auftrag der …
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin
Ein Wiedersehen nach 60 Jahren
Der Freisinger Josef Piller (83), ein ehemaliges Mitglied der St.-Georg-Pfadfinder, hat nach 60 Jahren einen Freund, den er bei einem Weltpfadfindertreffen in England …
Ein Wiedersehen nach 60 Jahren
Saunatempel und Hundertwasser-Flair
Im vierten Anlauf hat es geklappt: Die neue Außensauna im Erlebnisbad „neufun“ steht. Sie gilt als Prachtstück der jüngsten Sanierungsmaßnahmen mit Kosten in Höhe von …
Saunatempel und Hundertwasser-Flair

Kommentare