Polizei sucht Zeugen

Pfui! Wer hat die Spuck-Attacke mitten in Moosburg beobachtet?

Moosburg - Mitten auf die Windschutzscheibe wurde einer Frau in Moosburg gespuckt. Der Fall beschäftigt nun die Polizei: Sie sucht nach Zeugen der geschmacklosen Attacke.

Ein so ungewöhnlicher wie unappetitlicher Zwischenfall beschäftigt derzeit die Moosburger Polizei: Laut den Beamten parkte am Montag, 3. April, eine 23-jährige Moosburgerin ihr Auto am Stadtplatz. Kurz darauf hielt ein anderer Wagen etwa auf gleicher Höhe. Dann passierte es: Ein Mann stieg aus, hielt Blickkontakt zur 23-Jährigen - und spuckte ihrem Auto auf die Windschutzscheibe. 

Die Geschädigte konnte sich das Kennzeichen notieren und erstattete später Anzeige. Zeugen des Vorfalls werden nun gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Moosburg unter Tel. 08761/3018-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © afo/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
3640 Einsendungen gab es, rund 2500 verschiedene Vorschläge wurden eingereicht. Und wie heißt das neue Hallen- und Freibad in Freising jetzt? Die Antwort: „Fresch“. Und …
Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Provokante Fragen, scharfe Widerworte, Zwischenrufe, aber auch Beifall und Anerkennung gab es bei der Podiumsdiskussion „Das Kreuz vor der Wahl“. Eine spannende Debatte …
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Es ist so etwas wie die Keimzelle der Lebenshilfe Freising: das Hermann-Altmann-Haus in Freising, das erste Wohnhaus der Lebenshilfe. Jetzt ist aus der Keimzelle der …
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 

Kommentare