Polizei sucht Zeugen

Pfui! Wer hat die Spuck-Attacke mitten in Moosburg beobachtet?

Moosburg - Mitten auf die Windschutzscheibe wurde einer Frau in Moosburg gespuckt. Der Fall beschäftigt nun die Polizei: Sie sucht nach Zeugen der geschmacklosen Attacke.

Ein so ungewöhnlicher wie unappetitlicher Zwischenfall beschäftigt derzeit die Moosburger Polizei: Laut den Beamten parkte am Montag, 3. April, eine 23-jährige Moosburgerin ihr Auto am Stadtplatz. Kurz darauf hielt ein anderer Wagen etwa auf gleicher Höhe. Dann passierte es: Ein Mann stieg aus, hielt Blickkontakt zur 23-Jährigen - und spuckte ihrem Auto auf die Windschutzscheibe. 

Die Geschädigte konnte sich das Kennzeichen notieren und erstattete später Anzeige. Zeugen des Vorfalls werden nun gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Moosburg unter Tel. 08761/3018-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © afo/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug
Wertvolles Werkzeug erbeuteten Einbrecher am Wochenende bei zwei Coups. Von den Gaunern, offenbar Profis,  fehlt jede Spur.
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug
„Bauernhaus“ wie aus dem Ei gepellt
Ein großer Tag für die Mitglieder des Bayerischen Bauernverbandes Erding/Freising: Nach Fertigstellung der Sanierungsarbeiten am „Bauernhaus“ an der Mozartstraße …
„Bauernhaus“ wie aus dem Ei gepellt
Schlägerei in der S-Bahn eskaliert - Randale im Abteil
Prügel in der S-Bahn: Ein Echinger (23) ging Sonntagmorgen in der S 1 auf einen Peruaner los, seine Kumpane auf eine Sicherheitsstreife der Bahn. Es gab Verletzte und …
Schlägerei in der S-Bahn eskaliert - Randale im Abteil
Obstbauern besorgt: „Die Ernte ist zerstört“
Hallbergmoos - Der späte Wintereinbruch bereitet Bayerns Obstbauern Sorgen. Sie fürchten um ihre Ernte.
Obstbauern besorgt: „Die Ernte ist zerstört“

Kommentare