Jetzt klickten die Handschellen. Die Männer, die den Obdachlosen überfallen haben, sind gefasst.dpa

Überfall auf Obdachlosen

Täter kommen aus Moosburg

Die Polizei hat die beiden Männer gefasst, die in Moosburg einen Obdachlosen überfallen haben.

Wie berichtet, wurde am Donnerstag, 26. Januar ein Obdachloser, der sich in Moosburg im Vorraum einer Bank aufwärmte, von zwei Männern überfallen und ausgeraubt. Die Kriminalpolizeiinspektion Erding konnte jetzt die mutmaßlichen Täter ermitteln und identifizieren. Dabei handelt es sich, wie soeben mitgeteilt wurde,  um zwei 22 und 26 Jahre alte Männer mit Wohnsitz in Moosburg. Wie die Polizei den Tätern auf die Spur kam, wurde bisher noch nicht mitgeteilt. 

 Beide konnten am Dienstagabend in Moosburg festgenommen werden. Sie wurden am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wegen des Verdachts einer Raubtat dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Sie machten keine Angaben zur Sache. Es erging Haftbefehl. Die beiden Moosburger wurden in eine bayerische Haftanstalt eingeliefert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
Das Bauamt und die Finanzabteilung werden mit zwei neuen Mitarbeitern aufgestockt. Der dritte im Bunde ist der erste hauptberufliche Gerätewart der Feuerwehren Goldach …
„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
„Die Flamme weitertragen“
Beide können auf eine lange Tradition zurück blicken: die Weihenstephaner Staatsbrauerei und die CSU. Kein Wunder, dass die Neumitglieder der CSU-Familie im Landkreis …
„Die Flamme weitertragen“
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
Unglaublich, was der Polizei Freising am Mittwoch gemeldet wurde. Eine unbekannte Frau in Begleitung zweier kleiner Kinder warf ein lebendiges Kaninchen in den Vorgarten …
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
20 Fragen an MdB und Bundestagskandidat Erich Irlstorfer (CSU)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an MdB und Bundestagskandidat Erich Irlstorfer (CSU)

Kommentare