Am Montagabend

Moosburg: Übergriff auf Mädchen - Tathergang und Täterbeschreibung veröffentlicht

  • schließen

Moosburg - Helle Aufregung in den sozialen Netzwerken: Angeblich habe es am Montagabend einen Übergriff auf ein 14-jähriges Mädchen in der Nähe des Bahnhofs gegeben. Die Polizei bestätigte den Vorfall auf FT-Nachfrage.

"Es liegt eine entsprechende Anzeige vor", sagt Moosburgs PI-Chef Christian Bidinger. Ersten Informationen zufolge habe am Montagabend ein entsprechender Übergriff auf ein 14-jähriges Mädchen in der Nähe des Bahnhofs stattgefunden. "Momentan gibt es keinen Grund, an den Darstellungen zu zweifeln", sagt Bidinger.

Den Angaben des Mädchens zufolge war sie im Bereich Hopfen- und Weizenstraße unterwegs. Die 14-Jährige wollte zum Bahnhof, wie Bidinger sagte. Eine männliche Person näherte sich ihr von hinten und packte sie am Oberarm und wollte sie ans Gesäß fassen. Sie konnte sich dem Griff entwinden. Die beiden tauschten einige Schläge aus, bevor sie den jungen Mann empfindlich im Genitalbereich traf und er zu Boden ging. Danach konnte das Mädchen flüchten.

Täterbeschreibung: Männlich, über 20, zirka 1.70 Meter groß, dunkelhäutig. Im Pressebericht der Polizei wird er später als Typ Schwarzafrikaner beschrieben. Er trug einen Kapuzenpulli (entweder grün oder blau) mit einem weißen Emblem aufgedruckt. Außerdem hatte er einen Drei-Tage-Bart und war eher schlank.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
Eine tolle Stimmung und eine beeindruckende Show – dafür ist der Nachtumzug in Gammelsdorf bekannt. Bereits zum 14. Mal stürmten heuer die Faschingsbegeisterten aus der …
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Hallbergmoos - Während am Faschingssonntag vielerorts der Frohsinn zelebriert wurde, hat sich der SPD-Ortsverband mit ernsten Themen beschäftigt: Die „Dauerbaustelle …
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet
28 Projekte umfasst der Stadtentwicklungsplan STEP 2030. Jetzt hat der Planungsausschuss für zwei der 28 Projekte die nächsten Schritte eingeleitet: für Projekt 16, das …
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion