+

Ausbruch geglückt

Moosburg: Zweijähriger ausgebüxt - Polizei schnappt den Ausreißer

Mit einem kleinen Ausreißer hatte es die Polizei Moosburg am Freitag zu tun. Der erwies sich beim Ausbruch als geschickt - doch die Polizei war schneller. 

Am frühen Morgen, es war kurz vor 6 Uhr, sah ein Passant in der Dunkelheit einen Dreikäsehoch an der Straße in der Nähe eines Parkplatzes stehen. Der Mann alarmierte die Polizei, die den jungen Mann einem freundlichen Verhör unterzog. „Seinen Namen konnte er schon sagen“, berichtet einer der beteiligten Polizeibeamten, „und er konnte uns auch zeigen, wo er wohnt“. Und das war gleich in der Nähe. Mit dem entflohenen Sohn an der Seite klingelte die Polizei an der Haustür. Die Mama, die aufmachte, staunte nicht schlecht, ihren Zweijährigen außerhalb des Hauses und in Polizeibegleitung zu sehen. „Die Eltern hatten noch geschlafen und nicht bemerkt, dass das Kind ausgebüxt war“, berichtete der Polizist. Dem Zweijährigen war das Kunststück gelungen, die abgesperrte Haustür mit dem im Schloss steckenden Schlüssel zu öffnen und aus der Wohnung zu trippeln. Welches Ziel der kleine Moosburger eigentlich angepeilt hatte, war nicht mehr zu erfahren. Dem Happyend kurz vor Weihnachten stand aber nichts mehr im Weg: Der Kleine war trotz der Kälte wohlbehalten – und die Eltern überglücklich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Vor 20 Jahren hat Gunther Fendler das Blechbläserensemble des Camerloher-Gymnasiums von Helmut Berger übernommen. Für Fendler heuer ein guter Grund, diesen runden …
„Klassentreffen“ der musikalischen Art
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Blumen für die Damen: Eine besondere Veranstaltung für die Schützinnen im Schützengau Freising gab es Ende April in Hohenbachern: ein Schießen, zu dem nur die …
Farbenfrohe Preise und Teilnehmerinnen aller Generationen
Moosburg: Betrunken angefahren
Der Mann war betrunken - und baute dann einen Unfall. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.
Moosburg: Betrunken angefahren
Pilgergruppe wuchs stetig
Traditionell an Pfingsten hatte der Wallfahrerverein Freising und Umgebung die Gläubigen zur Fußwallfahrt nach Altötting eingeladen. Und auch heuer galt es, besonders …
Pilgergruppe wuchs stetig

Kommentare