Die Dreirosenstadt feiert

Moosburger Altstadtfest: Schlemmen nach Lust und Laune

Petrus wollte zwar nicht mitspielen, die Moosburger kümmerte das aber kaum: Das Altstadtfest auf dem Plan trotzte den Temperaturen – und verwandelte die Dreirosenstadt in eine Partymeile.

Moosburg Ein richtiges Biergartenwetter war es nicht, als der Förderverein des FC Moosburg am Samstag wieder zum traditionellen Altstadtfest auf den Plan und in den Amtsgerichtsgarten geladen hatte. Doch die Moosburger strömten trotzdem in Scharen zu der beliebten Veranstaltung.

An den vielen Schmankerl-Ständen, die die Aktiven des FCM aufgebaut hatten, durfte nach Lust und Laune geschlemmt werden. Rescher Rollbraten mit Kartoffelsalat und verführerisch duftende Steckerlfische wurden am Plan angeboten. Im Amtsgerichtsgarten genossen die Gäste Südtiroler Spezialitäten: Brotzeitteller mit frisch aufgeschnittenem Speck und würzigem Käse.

Musikalisch unterhalten wurde man von der Moosburger Beat- and Oldieband Revival Gang, die dem Publikum beste Musik aus den 60er Jahren boten und den einen oder anderen Besucher wohl auch an die eigene Sturm-und-Drang-Zeit erinnerte. Die Tiramisu-Band aus Erding brachte zudem Partystimmung in den Amtsgerichtsgarten.

Zum ersten Mal boten die Organisatoren einen Flohmarkt entlang der Herrnstraße, der gut angenommen wurde. Auch die kleinen Gäste kamen auf dem Moosburger Altstadtfest nicht zu kurz. Versierte junge Hüpfer eroberten die Hüpfburg für sich. Traditionell durfte man sich auch wieder auf dem Rücken von Ponys ein Stück durch die Stadt tragen lassen.

Nachdem die Abendsonne sich hinter dem Turm der Johanniskirche verabschiedet hatte, rückte man an den Biertischen gerne ein bisschen näher zusammen. Denn trotz der warmen Jacken war es zu späterer Stunde doch empfindlich kühl geworden. Trotzdem ließen sich die Gäste ihre Freude und Feierlaune nicht nehmen: konnte man sich doch am Stand mit Barbetrieb zwischendurch mit ein paar Cocktails ein bisschen aufwärmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare