Vorsicht! Henkel ruft Putzmittel zurück - Gesundheitsgefahr

Vorsicht! Henkel ruft Putzmittel zurück - Gesundheitsgefahr
+

Aktueller Tipp

Musikschule wird zum Geisterschloss - bei freiem Eintritt!

„Spuk im Geisterschloss“ heißt es am Unsinnigen Donnerstag in der Musikschule. Für Krapfen und Getränke ist natürlich gesorgt.

Freising - Pünktlich um 16.59 Uhr öffnet sich der Pavillon an der Kölblstraße für allerlei seltsame Gestalten. Gespenster, Hexen, Zauberer und allerlei gruselige Wesen werden sich mit Instrumenten bewaffnen und für die musikalische Unterhaltung sorgen – , sei’s gestrichen, geblasen oder getrommelt. Mit dabei sind der Kinderchor „Die Frei-Singer“, das Jugendstreichorchester, der Blockflötenspielkreis, das Klarinettenquartett und viele andere mehr. Auch die Kinder der musikalischen Früherziehung haben ein Programm einstudiert. Durchs Spukschloss führt Maestro Johannes Althaus. Zur Stärkung gibt’s Krapfen und allerlei köstliche Getränke. Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein schwarzer Montag für alle Pendler
Der Bahnstreik, hohes Verkehrsaufkommen und dazu ein Unfall: Die Pendler wurden am Montag auf eine harte Geduldsprobe gestellt. 
Ein schwarzer Montag für alle Pendler
Elektrohandel geplündert
Elektroartikel im Wert eines „mittleren fünfstelligen Betrags“ erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag bei einem Einbruch in der Oberen Hauptstraße in Freising.
Elektrohandel geplündert
Hauptsache warm ums Herz
Der Christkindlmarkt am zweiten Adventswochenende ist in Nandlstadt zur festen Institution geworden: Zum zweiten Mal am neuen Standort an der Kirche, wohin das …
Hauptsache warm ums Herz
Zum ersten Mal ein Aufgelegt-Schütze
Das Königsschießen der Mintrachinger Isarschützen ging heuer zum zweiten Mal an einem Sonntag über die Bühne – traditionell in Tracht mit direkt angeschlossener …
Zum ersten Mal ein Aufgelegt-Schütze

Kommentare