Premiere im Duett: Sekou van Heusden (rechts an der Marimba) und Thomas Hastreiter (Vibraphon). Foto: Wilms

Musikschule: Wohlklang als Geschenk

Eching - Beim Klangforum der Musikchule Eching schenkten Instrumentalisten und Sänger den Gästen melodische Festttagsstimmung - erstmals auch mit der neuen Marimba.

Von Ulrike Wilms

Die Vorweihnachtszeit mit verschiedenen musikalischen Auftritten zu bereichern, gehört zum guten Ton der Echinger Musikschule. So bot auch das diesjährige Klangforum mit fortgeschrittenen Instrumentalisten, Solisten, Ensembles und den Chören der Musikschule eine melodisch-besinnlichen Festtags-Einstimmung. Streichorchester oder Trompetensolo, Percussion-Duo, Klavier vierhändig oder Klarinettentrio, die rund zwei Dutzend Beiträge des facettenreichen Programms zeichneten sich durch ihre große Bandbreite und das konzertante Können der Musikschüler verschiedener Klassen aus.

Die Besucher nahmen die Einladung von Leiterin Katrin Masius gerne an, die klangvolle Vielfalt der Instrumente und die schönen Stimmen auf sich wirken zu lassen, einmal abzuschalten - und zu genießen. Barocke Kompositionen von Bach über Corelli bis Vivaldi oder Romantisches von Brahms, Chopin und Tschaikowski, traditionelle Volkslieder verschiedener Länder oder auch modernes Liedgut und Instrumentalmusik, auf hohem Niveau dargeboten, waren ein kostbares Geschenk für die Besucher: der Eintritt war wie immer kostenlos. Eine Premiere gab es in Form eines besonderen Instrumentalduetts: erstmals wurde öffentlich die der Musikschule jüngst vom Förderverein gespendete Marimba zum Klingen gebracht: in Begleitung des Vibraphons, einem „Verwandten“ aus der Familie der Xylophone (Schlagstabspiele).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz Freising hat den Tunnelblick
In einer kleinen Nische wacht die Holzfigur der Heiligen Barbara über die Arbeiten. Doch die Mineure, die sich bereits 30 Meter unter Vötting vorgegraben haben, …
Ganz Freising hat den Tunnelblick
Radler sollen Vorrang haben
Ihr Botschaft war deutlich zu sehen: Mit einem zehn Meter breiten Banner überspannten grüne Mitglieder des Stadtrats, Ortsverbands und engagierte Radler nun die …
Radler sollen Vorrang haben
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Für junge Menschen steht Bayern neben Baden-Württemberg und dem Nordwesten Deutschlands als Wohnort besonders hoch im Kurs.
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Einer, der fehlen wird
Dass Pfarrer Heinz Winkler beliebt ist in Allershausen, das wusste man. Aber bei seiner Verabschiedung zeigte sich deutlich: Dieses Verhältnis zwischen Gemeinde und …
Einer, der fehlen wird

Kommentare