Zum Transgourmet-Aus

Stellungnahme von TransgourNEE!: "Planungen an den Grenzen des Machbaren"

Freising - TransgourNee meldet sich am späten Dienstagabend noch mit einer Stellungnahme zu Wort. Hier ist sie im Wortlaut.

Die Pressemitteilung kam von Sprecher Markus Kelnhofer: 

"Wir nehmen zur Kenntnis, dass Bewegung in die zukünftige Besiedlung der Clemensänger gekommen ist. Das Gewerbegebiet Clemensänger passt nicht als Standort für Logistik. Der Standort passt nicht zu Unternehmen und Bauten in den Dimensionen wie im aktuellem Projekt geplant. Viele Randbedingungen – kein Raum zur Expansion, angespannte Verkehrssituation, bereits durch Lärm und Emissionen belastete Stadtlage, Nachbarschaft zu Schulen – sind keine Grundlage für den Betrieb und eine positive Entwicklung an diesem Standort. Planungen an den Grenzen des Machbaren und Verfahren mit hohem Tempo helfen nicht, Bürger bei Veränderungen mitzunehmen. Gut dass dies heute rechtzeitig von den Verantwortlichen des Unternehmens erkannt wurde. Mit der Abstimmung beim Bürgerentscheid am kommenden Sonntag gilt es nun auch die Verantwortlichen der Stadt Freising und insbesondere den Stadtrat davon zu überzeugen, dass Gewerbepolitik in Freising anders, verträglicher und zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern zu gestalten ist."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verstärkung gesucht: Personalnot bei Moosburgs Sicherheitswacht
Seit 2011 gibt es eine Sicherheitswacht in Moosburg - doch zuletzt ist der Bürgerdienst immer mehr eingeschlafen. Das soll sich nun wieder ändern.
Verstärkung gesucht: Personalnot bei Moosburgs Sicherheitswacht
Am Donnerstag: Streiks bei Jungheinrich und Driescher in Moosburg
Weil die IG Metall zu Warnstreiks aufruft, werden am Donnerstag Mitarbeiter von Driescher und Jungheinrich in Moosburg ihre Arbeit niederlegen. Das sind ihre Forderungen:
Am Donnerstag: Streiks bei Jungheinrich und Driescher in Moosburg
Spörerau: Neue Location für Hochzeiten und Geburtstage in Wang genehmigt
Wo früher das Factory-Outlet „Euromoda Depot“ beheimatet war, sollen künftig Geburtstage und Hochzeiten gefeiert werden. Der Wanger Gemeinderat bestand nur auf eine …
Spörerau: Neue Location für Hochzeiten und Geburtstage in Wang genehmigt
Über 1000 Euro gesammelt: Viel Lob für die Klöpfelkinder
Das Klöpfeln im Advent hat eine jahrzehntelange Tradition in Mintraching. Heuer waren die Kinder wieder unterwegs - wenn auch weniger als noch anno dazumal.
Über 1000 Euro gesammelt: Viel Lob für die Klöpfelkinder

Kommentare