Nach der Trennung ging es bergab

Freising - Ein Unglück kommt selten allein: Nach der Trennung von seiner Lebensgefährtin und dem Auszug aus der gemeinsamen Wohnung ging es mit Bernhard K. (38, Name geändert) gesundheitlich rasant bergab.

Immer wieder musste er in die Klinik und fiel für lange Zeit aus. So rutschte er immer wieder in den Krankengeldbezug - und geriet massiv in die roten Zahlen. Hintergrund: Eine Doppeldiagnose zweier chronischer Erkrankungen. Die zwingen den Mann zu einer konsequenten Spezialernährung, die zudem hohe Kosten verursacht und ihn auch psychisch erheblich beeinträchtigt. Um den ein oder anderen Haushaltsgegenstand anschaffen zu können, wäre eine finanzielle Unterstützung sehr wichtig.

Wer Bernhard K. - oder anderen Bürgern, die unverschuldet in Not geraten sind - helfen will, kann seinen Obolus an das FT-Spendenkonto überweisen. hob

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erst wilde Rauferei in Vereinsheim, dann blutige Randale auf Polizeiwache
Nach einer brutalen Schlägerei hatten Polizisten größte Mühe mit der Bändigung von Täter und Opfer. Dabei geriet eine junge Beamtin in einen riskanten Blutkontakt.
Erst wilde Rauferei in Vereinsheim, dann blutige Randale auf Polizeiwache
Lebenshilfe Freising: Kritik am neuen Teilhabe-Gesetz
Dass die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben gelingt, dafür haben sich die Mitglieder der Freisinger Lebenshilfe wieder kräftig ins Zeug gelegt. …
Lebenshilfe Freising: Kritik am neuen Teilhabe-Gesetz
Allershausen testet reduzierten Winterdienst
Die Straße Im Glonnfeld ist nur sieben Jahre nach ihrer Fertigstellung schon wieder ein Sanierungsfall. Noch vor dem Winter müssen die Fugen unbedingt saniert werden, …
Allershausen testet reduzierten Winterdienst
Hallbergmoos: Nach Körperverletzung flüchtet Täter (27) filmreif
Der 56-Jährige aus Hallbergmoos wollte einfach nur den Streit eines Paares schlichten – doch dann wurde ihm unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Der Täter, ein …
Hallbergmoos: Nach Körperverletzung flüchtet Täter (27) filmreif

Kommentare