Die nächsten Brückenbauarbeiten starten

Moosburg - Die Brücken der B 11 über die Sempt östlich von Moosburg sollen abgerissen und neu gebaut werden. Am 21. Juni beginnen die Arbeiten.

Die Bauarbeiten auf der B 11, die Anfang des Jahres im Landkreis Freising zur Staatsstraße 2350 abgestuft worden ist, reißen nicht ab: Die Brückenbauarbeiten bei Langenbach sind in vollem Gang, die Vollsperrung an der Isarbrücke in Moosburg stehen bevor, und mit dem Neubau der Brücke über die Sempt starten am Dienstag, 21. Juni. Das Bauwerk zwischen der Autobahnanschlussstelle Moosburg-Nord und der Weixerau (Landkreis Landshut) sowie die angrenzende Geh- und Radwegbrücke sollen vollständig abgebrochen und als ein gemeinsames Bauwerk erneuert werden. Die Arbeiten, die bis voraussichtlich Ende November dauern werden, wurden laut Staatlichem Bauamt Freising in zwei Bauphasen unterteilt:

Bauphase 1

Zwischen Dienstag, 21. Juni, und Montag, 25. Juli, wird die Geh- und Radwegbrücke abgerissen und eine Behelfsbrücke als spätere Baustellenumfahrung für den gesamten Verkehr errichtet. Die bestehende Brücke der B 11 kann in Bauphase 1 wie gewohnt befahren werden. „Hier wird lediglich die Fahrstreifenbreite eingeschränkt, um für den Geh- und Radverkehr bis zur Bauphase 2 einen gesicherten Streifen am Rand freizuhalten“, teilte das Staatliche Bauamt Freising gestern in einer Pressemitteilung mit.

Bauphase 2

Ab Montag, 25. Juli, wird der gesamte Verkehr auf die neu errichtete Behelfsbrücke umgelegt. Danach beginnen die Abbrucharbeiten am bestehenden Brückenbauwerk und die Erneuerung des Bauwerks. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Hallbergmoos - Während am Faschingssonntag vielerorts der Frohsinn zelebriert wurde, hat sich der SPD-Ortsverband mit ernsten Themen beschäftigt: Die „Dauerbaustelle …
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet
28 Projekte umfasst der Stadtentwicklungsplan STEP 2030. Jetzt hat der Planungsausschuss für zwei der 28 Projekte die nächsten Schritte eingeleitet: für Projekt 16, das …
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet
Vereinsauflösung: Schluss mit lustig
Allershausen - Eine Gaudi kann man in Allershausen schon haben. Nur mit der organisierten Form des Spaßes, also mit dem Fasching, läuft es nicht immer ganz rund. Erst …
Vereinsauflösung: Schluss mit lustig

Kommentare