1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Nandlstadt

Das 63. Hopfenfest steht kurz bevor - Fünf Tage voller Programm locken nach Nandlstadt

Erstellt:

Kommentare

Verantwortliche stoßen bei Bierprobe zum Nandlstädter Hopfenfest an
Bierprobe-Hopfenfest-Nandl-IMG_6858.jpg © Hellerbrand

In einer Woche ist es so weit: Dann findet in Nandlstadt wieder das Hopfenfest statt. Allen Volksfestliebhabern wird dort an fünf Tagen einiges geboten.

Nandlstadt – Noch eine Woche müssen sich die Nandlstädter, gedulden, dann beginnt am kommenden Donnerstag das Hopfenfest. Endlich, denn während der Corona-Pause mussten die Nandlstädter Volksfestliebhaber zwei Jahre darben. Ebenso Ortschef Gerhard Betz, dem bis dato noch kein fulminanter Auftakt mit Bierschlegel und „O’zapft is“-Schrei beim Heimat-Volksfest vergönnt war.

So kam das 30-Liter-Fass bei der Bierprobe am Mittwoch gerade recht, um auch die bürgermeisterlichen Zapfkünste testen zu können. Nach geschätzt zehn Schlägen, darunter neben drei festeren noch weitere Zusatzklopfer, war das Fass mit Spritzverlusten endlich „geknackt“ – was Spannung bei der eigentlichen Zapf-Premiere des Rathauschefs am Donnerstag verspricht.

Doch das Anzapfen ist nur eine Facette im Fünf-Tage-Festprogramm, das Kulturreferent Rainer Klier vorstellte. Der Donnerstag, 29. September, beginnt um 18 Uhr mit dem Standkonzert am Rathaus zur Musik der Rentnerband sowie von Helmut Schranner und den Holledauer Musikanten. Letztgenannte sorgen auch für den guten Ton beim Ausmarsch und in der Hopfenhalle.

Seniorentag, Hopfenlauf und Partybands

Am Freitag kommen ältere Bürger beim Seniorennachmittag auf ihre Kosten, bei dem die Altmühltaler Blaskapelle aus Beilngries aufspielt. Blasmusi gibt’s auch beim Bayerischen Abend, den die Musikanten der Hopfareisser, der Gstanzlsänger Erdäpfekraut, die Goaßlschnalzer aus Wolfersdorf und die Isartaler aus Moosburg schmücken.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Der Hopfenlauf mit anschließender Siegerehrung findet am Samstagnachmittag statt, am Abend sorgt die Showband „Zruck zu dir“ für ausgelassene Partystimmung. Auch am Sonntagabend ist Party-Time angesagt, wenn die Band „Dolce Vita“ ab 19 Uhr loslegt. Dabei beginnt der Sonntagvormittag eher ruhig, denn Pfarrer Stefan Rauscher zelebriert um 10 Uhr den Festgottesdienst in der Hopfenhalle.

Vereinsolympiade am Feiertag

Ein volles Programm hält ebenfalls der Montag bereit, dem „Tag der deutschen Einheit“, wenn ab 12 Uhr in der Halle Maschant aufspielt, ab 14 Uhr vor der Kirche ein Standkonzert stattfindet, und ab 16 Uhr die Vereinsolympiade beginnt. Abends kommen noch „Marianne und Miche“ auf die Bühne, außerdem ist eine große Verlosung mit Spanferkel, Bierfässern sowie Preisen der heimischen Geschäftswelt geplant.

Für die Festküche sorgt Wirt Stefan Antholzer aus Mainburg, das 5,4-prozentige, bernsteinfarbene Festbier liefert die Hohenthanner Schlossbrauerei. Viel Lob erntete der 39-jährige Brauerei-Chef Johannes Rauchenecker bei der Bierprobe für das edle Getränk, das mit viel dunklem Malz eingebraut und mit Hopfen der Sorten Tradition und Perle veredelt ist. Die Maß kostet heuer 9,60 Euro. Wie immer gibt’s auch einen Vergnügungspark auf dem Freigelände vor der Halle.
Martin Hellerbrand

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie auf Merkur.de/Freising.

Auch interessant

Kommentare