In einer Nandlstädter Asylunterkunft 

Im Rausch gegenseitig verletzt: Brüderstreit eskaliert

Nandlstadt - Polizei- und Rettungskräfte wurden am Donnerstagabend zu einer Asylbewerberunterkunft nach Nandlstadt gerufen. Der Grund: Ein heftiger Streit unter Brüdern

Die Einsatzkräfte wurden am Donnerstag gegen 23.30 Uhr zu einer Asylbewerberunterkunft in der Gemeinde Nandlstadt gerufen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Beamten gerieten zwei afghanische Brüder (31 und 33) in einen heftigen Streit, nachdem sie offensichtlich zu viel Alkohol konsumiert hatten. 

Die eintreffenden Polizisten fanden den jüngeren Bruder mit erheblichen Verletzungen vor. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Sein leicht verletzter Bruder wurde nach einer ersten medizinischen Erstversorgung zur Polizeiinspektion Moosburg mitgenommen, wo nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung leistete er erheblichen Widerstand und verletzte sich dabei, heißt es im Bericht. Er wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. 

Die genaue Feststellung des Tathergangs bedarf weiterer Ermittlungen. Mittlerweile konnten beide Brüder das Krankenhaus wieder verlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das neue Herz von Allershausen
Aus der versteckten Glonn ist jetzt die erlebbare Glonn geworden. Sieben Jahre hat es von der ersten Idee bis zur Einweihung des Herzstücks der neuen Ortsmitte von …
Das neue Herz von Allershausen
Freising: Stadtbusfahrer für Freitag zum Streik aufgefordert
Die Freisinger Stadtbusfahrer sind am Freitag von 4 bis 10 Uhr zum Warnstreik aufgefordert. Das teilte verdi Bayern am Donnerstagnachmittag mit. 
Freising: Stadtbusfahrer für Freitag zum Streik aufgefordert
„Fliegeralarm“ über Neufahrn
Es war Anfang des Jahres ein großer Aufreger: Ab 3. Februar flogen bei Westbetrieb die auf der Südbahn startenden Flugzeuge ganz ungewohnte Linien und donnerten über …
„Fliegeralarm“ über Neufahrn
B 301-Umfahrung: Gemeinderat Rudelzhausen lässt Bürgerbegehren nicht zu
Rudelzhausen - Die Rudelzhausener sind in Sachen B 301-Ortsumfahrung gespalten. Auch der Gemeinderat war bei der Abstimmung über das beantragte Bürgerbegehren geteilter …
B 301-Umfahrung: Gemeinderat Rudelzhausen lässt Bürgerbegehren nicht zu

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion