+
Einen Blumenstrauß überreichte Bürgermeister Jakob Hartl an Rosa Sieglhofer (2. v. l.), ein Geschenkkörbchen an Hans Wiesheu (2. v. r.). f

Hopfenfest

Gemeinde Nandlstadt lädt Senioren zu Bier und Hendl ein

Gut 800 ältere Bürger über 65 Jahre hat die Gemeinde Nandlstadt im Rahmen des Hopfenfests zu Bier und Hendl eingeladen. Und die Senioren waren begeistert.

Nandlstadt – Feuchtfröhlich ging das Nandlstädter Hopfenfest gestern Abend zu Ende. Am Freitag ab 13 Uhr waren die älteren Mitbürger des Markts über 65 Jahre zum Seniorennachmittag geladen. Vorab waren über 800 Schreiben an die Bürger der 5400-Einwohner-Gemeinde versandt worden, die dann mit der Einladung in der Hand vor Ort in der Hopfenhalle ihre Freizeichen für ein halbes Hendl sowie eine Maß Bier von 3. Bürgermeister Gerhard Betz mit Freundin Dagmar an der Seite ausgehändigt bekamen.

Erstmals in diesem Jahr zählte auch Bürgermeister Jakob Hartl zu den Begünstigten. Schließlich feierte das Marktoberhaupt heuer ebenfalls seinen 65. Geburtstag. Damit war Hartl sicher einer der Jüngsten unter den Älteren. Via Mikrofon freute sich der „Jüngling“ über ein „volles Haus“ und hieß besonders seinen Vorgänger, Altbürgermeister Dr. Johann Rieder, sowie die frühere Abgeordnete Rita Schweiger willkommen.

Wie jedes Jahr wurde die alte Tradition aufrecht gehalten, die ältesten Gäste zu ehren. Und die „Titelträger“ waren dieselben wie schon im Vorjahr. So durfte sich die 96-jährige Rosa Sieglhofer über einen herrlichen Blumenstrauß und der 92-jährige Hans Wiesheu aus Tölzkirchen über ein Geschenkkörbchen freuen. Die Nächstplatzierten waren bei den Damen Therese Minister und Thekla Rieger, beide ebenfalls über 90 Jahre, sowie bei den Herren Martin Linseisen und Theo Hirn (jeweils 91 Jahre).

Für die passenden Töne sorgte die Altmühltaler Blasmusik, jedoch in angenehmer Lautstärke, so dass ausreichend Möglichkeit für unterhaltsame Tischgespräche möglich war. Gegen 17 Uhr leerte sich die Festhalle, und im Wechsel eroberten die jüngeren Besucher die Hopfenfesthalle, um mit Isartaler-Tanzriege, Goaßlschnalzern aus Pfaffenhofen sowie Gstanzl-Duo Bäff und Renate Maier einen „Bayerischen Abend“ mit Blasmusik zu verleben.  

Martin Hellerbrand

Lesen Sie auch: Schnupfer-Meisterschaft in Nandlstadt: Vier Damen sorgen für eine Sensation

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuer-Drama in Freising: Zwei Studenten kommen ums Leben  - Ermittler nennen mögliche Ursache
Im Fall des Freisinger Mehrfamilienhaus-Brands ist nach einem 20-Jährigen nun auch sein Freund (19) gestorben. Die Ermittler gehen derweil einem ersten Verdacht nach.
Feuer-Drama in Freising: Zwei Studenten kommen ums Leben  - Ermittler nennen mögliche Ursache
Letzter großer Sport-Einzelhändler in Freising verrät sein Erfolgsgeheimnis
Viele haben Wolfgang Haslberger zwei Jahre gegeben, als der ein Sportgeschäft in Attaching eröffnete. Jetzt ist der 62-Jährige so etwas wie der letzte Mohikaner.
Letzter großer Sport-Einzelhändler in Freising verrät sein Erfolgsgeheimnis
Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Bei einem Spiel der C-Junioren des SE Freising ist es zu einem Rassismus-Eklat gekommen. Die Spieler wurden von Zuschauern und Gegnern übelst beschimpft. Die streiten …
Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden
Gleich zweimal hat der Freisinger Fischzüchter Peter Baumgartner im Malachit-Skandal vor Gericht gegen die Behörden gewonnen. Grund zum Jubeln hat er dennoch nicht.
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden

Kommentare