Unwetter in Bayern: Amtliche Warnung vor schweren Gewittern und heftigem Starkregen

Unwetter in Bayern: Amtliche Warnung vor schweren Gewittern und heftigem Starkregen
Nandlstadt: VW prallt gegen Baum: Fahrer (19) und Beifahrerin (16) in Auto eingeklemmt
+
Kurz vor der Ortseinfahrt Nandlstadt kam ein VW Jetta von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. 

Gutachter muss Unfallhergang klären

VW prallt gegen Baum: Beifahrerin (16) schwebt in Lebensgefahr

  • Magdalena Höcherl
    vonMagdalena Höcherl
    schließen

Bei Nandlstadt hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Ein VW kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Im Auto saßen ein 19-Jähriger und eine 16-Jährige.

  • Bei Nandlstadt im Landkreis Freising kam ein VW von der Straße ab.
  • Der 19-jährige Fahrer und seine 16-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt.
  • Sie wurden mit Rettungshubschraubern in Münchner Kliniken gebracht.

    Update Donnerstag, 11. Juni: Die beiden Insassen wurden durch den Aufprall schwerst verletzt. Die Beifahrerin schwebt in Lebensgefahr. Warum der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verloren hat, ist bislang unklar. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der die Polizeibeamten bei den Ermittlungen zur Unfallursache unterstützt. Das total beschädigte Fahrzeug wurde sichergestellt.
    Nandlstadt – Ein schwerer Unfall hat sich am frühen Dienstagabend (9. Juni) gegen 17.40 Uhr im Gemeindegebiet Nandlstadt ereignet. Von Moosburg kommend, kurz vor der Ortseinfahrt Nandlstadt, kam ein VW Jetta, der mit zwei Personen besetzt war, nach rechts von der Straße ab. Wie die Polizei Moosburg berichtet, drehte sich der Wagen um die eigene Achse und prallte dann mit der linken Seite gegen einen Baum. Der Fahrer des Wagens, ein 19-Jähriger aus Nandlstadt, verletzte sich dabei schwer. Seine Beifahrerin, eine 16-Jährige aus der Gemeinde Wang, wurde schwerst verletzt. 

VW kommt bei Nandlstadt von Straße ab und prallt gegen Baum Unfallursache bislang unklar

Die beiden Insassen waren im Auto eingeklemmt, sie wurden mithilfe des Rettungsspreitzers der Feuerwehr Au befreit. Die Maßnahmen vor Ort dauern an. Die Unfallursache ist bislang unklar, möglicherweise muss ein Gutachter den Hergang klären. 

Schwerer Unfall bei Nandlstadt: Rund 50 Einsatzkräfte vor Ort

Im Einsatz sind rund 50 Kräfte der Stützpunktfeuerwehren Nandlstadt und Au sowie der Freiwilligen Feuerwehren Figlsdorf und Baumgarten. Ein Rettungshubschrauber ist ebenfalls vor Ort.

Weitere Infos folgen.

Aktuelles im Landkreis Freising

Ein Mann aus dem Markt Au gilt als „Patient null“ im Kreis Freising. Sein Sohn (7) wurde negativ getestet, ein Antikörper-Test fiel jedoch positiv aus. Der Vater stellt nun Mutmaßungen über eine Grippewelle an, die bereits im Februar in der Grundschule grassierte. 

Eine angebliche Gerichtsmitarbeiterin hat einen 86 Jahre alten Mann aus Eching um fast 4000 Euro erleichtert. Die Polizei warnt vor einer dreisten Betrugsmasche.

Alle Nachrichten aus Freising und der Region lesen Sie immer aktuell bei uns.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Radltour mit 18 Stopps, die sich lohnen
Wer in den Sommerferien eine Radltour plant, für den gibt es eine lohnende Route entlang des Hallbergmooser „Geschichtswegs“: An 18 Stationen kann man Halt machen und …
Eine Radltour mit 18 Stopps, die sich lohnen
Wangs neuer Bürgermeister Stöber: „Du musst pausenlos Entscheidungen treffen“
Im Interview erzählt Wangs neuer Bürgermeister Markus Stöber, wie sein Start verlief, wo er die größten Baustellen sieht - und welche Corona-Folgen er für Wang erwartet.
Wangs neuer Bürgermeister Stöber: „Du musst pausenlos Entscheidungen treffen“
Auf fehlenden Mundschutz angesprochen: Freisinger mit Faust ins Gesicht geschlagen
Ein 31-Jähriger wurde in einem Alex-Zug von München nach Freising verprügelt. Der Grund: Er hatte einen Mitreisenden auf dessen fehlende Schutzmaske angesprochen.
Auf fehlenden Mundschutz angesprochen: Freisinger mit Faust ins Gesicht geschlagen
Mann packt Buben (11) am Hals und beleidigt ihn - „Das nächste Mal zünde ich dich an!“
Weil er vermutete, dass ein Bub sein Auto beschädigt hatte, packte ein Freisinger den Elfjährigen am Hals, zerrte ihn herum und beleidigte ihn rassistisch.
Mann packt Buben (11) am Hals und beleidigt ihn - „Das nächste Mal zünde ich dich an!“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion