Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
1 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
2 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
3 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
4 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
5 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
6 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
7 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.
8 von 12
Klicken Sie sich durch: die Fotos vom Nandlstädter Nachwuchs-Showtanzfestival.

Dancing Angels Nandlstadt

Nachwuchs-Showtanzfestival: 37 Formationen, zehn Stunden Programm

Es war ein großes Spektakel: Beim Nachwuchs-Showtanzfestival des Nandlstädter Vereins Dancing Angels zeigten ganze 37 Gruppen ihr Programm.

Nandlstadt – In der Hopfenhalle, bis Faschingsdienstag noch Hochburg der Narren, übernahmen gestern die Dancing Angels das Regiment. Zum sechsten Mal richtete der Verein, der Kindern aus Nandlstadt und Umgebung Formationstänze beibringt, sein Nachwuchs-Showtanzfestival aus.

Im Viertelstundentakt zeigten 37 Gruppen ihr Programm. Die Tische in der Hopfenhalle waren rasch besetzt, wobei sich mancher Besucher die vollen zehn Stunden Tanzshow gönnte. Für die sorgten Formationen aus den Kreisen Kelheim, Landshut und Erding, zudem für den Freisinger Raum die Little Starfires vom TSV Moosburg sowie die Narrhallen aus Attenkirchen, Gammelsdorf, Nandlstadt und Zolling.

Nicht zu vergessen: die Dancing Angels mit ihren Minis, Midis, Maxis und Teens. Und die Gastgeber hatten noch ein Schmankerl anzubieten: ihre neue Formation „Stompin’ Boots“. Dahinter steckt eine 14-köpfige Line-Dance-Gruppe, die aus Eltern sowie Western-Tänzern besteht.

Martin Hellerbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Sautrogrennen: Erst war’s nass von oben, dann von unten
Das war feucht, das war nass: Erst sintflutartige Regenfälle, dann manch ungewollter Tauchgang, am Ende noch kühle und nasse Erfrischung von innen: Das Sautrogrennen des …
Sautrogrennen: Erst war’s nass von oben, dann von unten
Beim Kickern Kontakte geknüpft
Beim Wirtschaftssommer in Hallbergmoos zeigen sich die Unternehmer lässig – zum Beispiel am Tischkicker mit Live-Analyse oder bei der Bierverkostung. Heuer kamen so …
Beim Kickern Kontakte geknüpft
Langenbach
Waldfest Oberhummel: Der Sonntag übertraf alle Erwartungen
Hunderte Besucher, traumhaftes Wetter und zwei Tage volles Programm: Das Waldfest des SC Oberhummel war einmal mehr ein sportliches, kulinarisches und gesellschaftliches …
Waldfest Oberhummel: Der Sonntag übertraf alle Erwartungen
Nach Irrfahrt auf Spazierweg: Ford droht in Isar zu stürzen - Feuerwehr muss mit Moped anrücken
Davon wird man sich noch lange bei der Feuerwehr erzählen: Am Montag endete die Irrfahrt eines 80-Jährigen fast in der Isar - an einem Ort, an den es wohl noch kein Auto …
Nach Irrfahrt auf Spazierweg: Ford droht in Isar zu stürzen - Feuerwehr muss mit Moped anrücken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.