+
Die Polizei fahndet nach den noch unbekannten „Künstlern“.

In der Nandlstädter Mittelschule 

Schmähparolen an Schulwänden

Beleidigungen und Schmähparolen haben Unbekannte an Wände der Nandlstädter Mittelschule geschmiert.

Nandlstadt –  Im Verlauf des vergangenen Wochenendes waren die Täter laut Polizei über ein offenes Fenster in die Turnhalle der Schule eingestiegen. Dadurch gelangten sie ungehindert in das Schulgebäude. Dort verschmierten sie mit einem schwarzen Stift mehrere Wände, Türen und einen Schaukasten mit Parolen wie „ACAB“ (All Cops Are Bastards – alle Polizisten sind Bastarde) oder „Fickt‘s euch ihr bekommt uns nie“. 

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Ein Zusammenhang mit am frühen Samstagmorgen begangenen Sachbeschädigen in Nandlstadt (wir berichteten bereits) dürfte nach Ansicht der Polizei „sehr wahrscheinlich“ sein. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen im Bereich der Schule gesehen? Hinweise an die PI Moosburg unter Tel. (08761) 30180.

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels war irrtümlicherweise von der Moosburger Mittelschule die Rede. Wir bitten unsere Leser, diesen Fehler zu entschuldigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kloster verwehrt AfD-Mann Teilnahme: Eklat bei Scheyerner Promi-Hopfenzupfen
Eigentlich war alles wie jedes Jahr: Schönes Wetter, echte Volksmusik, Pferdegespanne, Hopfen und extra gebrautes Bier. Nur das Wettzupfen der Politiker musste entfallen …
Kloster verwehrt AfD-Mann Teilnahme: Eklat bei Scheyerner Promi-Hopfenzupfen
Wasser in Ordnung: Gesundheitsamt gibt Waldbad Nandlstadt wieder frei
Diese Nachricht haben nicht nur viele Nandlstädter herbeigesehnt: Das Wasser in ihrem Waldbad ist wieder sauber und Schwimmen darin unbedenklich.
Wasser in Ordnung: Gesundheitsamt gibt Waldbad Nandlstadt wieder frei
Freisinger Feuerwehr-Spielmannszug in Innichen: Wenn die Berge rufen
Auftritte ganz im Zeichen der Berge liegen hinter den Musikanten des Spielmannszugs der Freiwilligen Feuerwehr Freising. Nachdem schon fast traditionell der „Berg rief“ …
Freisinger Feuerwehr-Spielmannszug in Innichen: Wenn die Berge rufen
Katharina Maier aus Eschelbach ist neue Hopfenkönigin
Die Hallertau hat eine neue Hopfenkönigin: Am Montag wurde Katharina Maier (22) aus Eschelbach in der proppevollen Festhalle in Wolnzach zur Vertreterin des Grünen Golds …
Katharina Maier aus Eschelbach ist neue Hopfenkönigin

Kommentare