Neuanfang bei den Bürgern für Neufahrn: (v. l.) Franz Decker (Kassenprüfer), Stephan Rehlen (Vorsitzender), Melanie Kappel-Kleinert (Pressesprecherin) und Thomas Peller (2. Vorsitzender und Schriftführer). Nur Kassiererin Agnes Landsberger fehlt auf dem Bild.

Neue Führungsriege bei Bürgern für Neufahrn

Neufahrn - Der Vorstand der Bürger für Neufahrn ist wieder komplett. Stephan Rehlen und Thomas Peller füllen die Lücken an der Spitze der Gruppierung.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung, zu der die Bürger für Neufahrn (BfN) kürzlich ins Hotel Gumberger eingeladen hatten, wurde der gesamte Vorstand in geheimer Wahl neu bestimmt. Nach dem Tod des Vorsitzenden Hans Kummer im Februar und dem Rückzug des zweiten Vorsitzenden Rudolf Hölzl musste ein neues Team formiert werden, das den Verein in Zukunft weiterführt. Das fand sich an diesem Abend zum Glück.

So wurde Stephan Rehlen einstimmig mit zwei Enthaltungen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Rehlen, selbst Mitglied der ersten Stunde bei den BfN, stimmte die Mitglieder in seiner Antrittsrede gleich auf die neuen Aktivitäten im Jahr 2016 ein.

Der neue zweite Vorsitzende und Schriftführer heißt Thomas Peller, der ebenso bei zwei Enthaltungen alle anderen Stimmen auf sich verbuchen konnte. Neu in den Beirat gewählt wurde mit dem gleichen deutlichen Votum Agnes Landsberger. Sie wird sich ab sofort um die Kasse kümmern. Melanie Kappel-Kleinert übernimmt das neu geschaffene Amt der Pressespecherin. Als Kassenprüfer bestätigt wurden Franz Decker und Ulrich Kellermann (jeweils einstimmig mit einer Enthaltung).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Monate früher als geplant
Vier Monate früher als geplant hat vor wenigen Tagen die Autobahndirektion Südbayern die erweiterte und komplett neu gestaltete Rastanlage Fürholzen-Ost an der A 9 …
Vier Monate früher als geplant
Valentin aus Moosburg
Valentin erblickte im Klinikum Landshut-Achdorf das Licht der Welt, 53 Zentimeter groß und 3510 Gramm schwer. Die Eltern Martin und Christine Kraus aus Moosburg sowie …
Valentin aus Moosburg
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Spinale Muskelatrophie ist eine seltene Krankheit, die meist eine schwere körperliche Behinderung oder sogar den Tod mit sich bringt. Ein betroffener Vater hat sich …
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Schlägerei in Hallbergmoos: Ein Verletzter, drei Beteiligte flüchtig
Eine Schlägerei ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Hallbergmoos. Am Ort des Geschehens konnte allerdings nur noch der Geschädigte angetroffen …
Schlägerei in Hallbergmoos: Ein Verletzter, drei Beteiligte flüchtig

Kommentare