+

Offiziell eröffnet

Neuer Aussichtspunkt in Neustift: Traumhafter Ausblick über Freising

  • schließen

Der Ausblick auf die leicht gezuckerten Dächer ist traumhaft: Direkt an der Grund- und Mittelschule Neustift gelegen, wurde gestern der neue Freisinger Aussichtspunkt „Schöner Blick“ eröffnet. Ein kleiner Trampelpfad führt dort hin – einmal vor Ort, wird man mit einem herrlichen Blick auf den Domberg belohnt.

Vom „Schönen Blick“ durften sich gestern Sigrid Ziesel (Planungsbüro WGF), Andrea Brandl (Stadtplanung), OB Tobias Eschenbacher und Annegret Michler (Planungsbüro Leuninger & Michler) selbst überzeugen. 

Freising - Bei der offiziellen Eröffnung betonte OB Tobias Eschenbacher gestern, dass man, wie der „Schöne Blick“ beweise, „mit wenig Aufwand eine hohe Wirkung erzielen“ könne. Einige Bäume wurden beschnitten, ein Zaun gesetzt, eine Infotafel aufgestellt – und schon war der Aussichtspunkt fertig. Der Bauhof sei da besonders hervorzuheben, „die Männer der Tat“, wie Andrea Brandl vom Amt für Stadtplanung und Umwelt erklärte. Die hätten nämlich für die Umgestaltung gesorgt.

Im Rahmen des Projekts der „Grünen Hänge“, das von der Staatsregierung mit 30 000 Euro gefördert wird, habe man hier einen ersten Teil umgesetzt. Die Idee, so sagte Sigrid Ziesel vom Planungsbüro WGF, könne und solle von der Stadt Freising auch weitergespielt werden. Beispielsweise könnte sich Ziesel einen Steg, der über den Hang gebaut wird, vorstellen – da sei man in der Gestaltung offen. Wichtig sei nur, dass das Projekt nicht einschlafe.

Das bestätigt auch Brandl, die ankündigte, dass man sich im Frühjahr damit beschäftige, die Bäume zu beschneiden, um den Blick in die Ferne zu gewährleisten. Die Jahnhöhe, die ihren Namen noch aus dem frühen 20. Jahrhundert hat, als das Gelände dem TSV Jahn gehörte, soll jetzt auch Teil eines Fotowettbewerbs werden. Bis zum 8. April kann man von der Aussicht ein Foto schießen – und es per Mail an stadtplanung-umwelt@freising.de einreichen. Das beste Motiv wird prämiert und als Postkarte aufgelegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urbanes Wohnen auf dem Land
Das Doppelhaus am Rande des Maisfelds fordert den Betrachter schon ein bissl heraus. Die Architekten und Bauherren Nepomuk und Christian Wagner haben sich auch schon …
Urbanes Wohnen auf dem Land
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Den Hinweis, dass ein gespiegeltes Hakenkreuz im Hinduismus ein „Glücksbringer-Symbol“ sei, ließ Richter Peter Pöhlmann nicht gelten. Dennoch wurde das Verfahren gegen …
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
Ein Expressbus auf der Autobahn A 9, eine Verbindung zwischen den Uni-Standorten Freising und Garching – das und noch viel mehr ist als konkrete Maßnahme im …
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor
Die KLJB Baumgarten ist auf Erfolgskurs: Nach einer längeren Pause zwischen 2005 und 2014 steigt die Zahl der Mitglieder stetig an. Auch die Aktivitäten nehmen zu. Beste …
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor

Kommentare