Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen

Bill Cosby im Missbrauchsprozess schuldig gesprochen
Rund 60 Teilnehmer haben Interesse an der Radweginitiative von Au nach Haslach gezeigt – und schon hat sich eine Gruppe gegründet, die das Projekt vorantreibt. foto: KN

Initiative gründet sich 

Neuer Schwung für den Radweg von Haslach nach Au

  • schließen

Das Projekt Radweg von Haslach nach Au soll endlich Fahrt aufnehmen. Zum Ziel haben sich das ursprünglich zwölf Haslacher gemacht und eine Bürgerinitiative gegründet. Die Resonanz ist gigantisch.

Haslach – Andreas Thalmair hat die Problematik am eigenen Leib erlebt: Im Herbst 2016 will er zu Fuß mit Frau und Kind zum Herbstmarkt nach Au. Am Straßenrand schiebt er den Kinderwagen vor sich her – und dann passiert es. Ein Auto kommt angeschossen und verfehlt die kleine Familie nur um Haaresbreite. Die drei können sich in den Straßengraben retten – doch Thalmairs Herz pocht noch immer, wenn er daran denkt.

Mit dieser Erfahrung ist er aber nicht alleine, wie Maria Sansoni berichtet. Deshalb haben sich rund 60 Haslacher kürzlich zusammengefunden – und die Radlweginitiative Haslach – Au gegründet. Viele der Interessierten haben ähnliches wie Thalmair erlebt – und vor knapp zwei Jahren kam es zum traurigen Höhepunkt. Ein Motorradfahrer schlitterte in einen Feuerwehrmann, der gerade für den Bittgang absperrte.

Ein Radweg von Au nach Haslach wäre aber nicht nur für Radler da – da sind sich die Haslacher einig. Auch Rollstuhlfahrer, Skater, Spaziergänger und viele mehr könnten so gefahrlos unterwegs sein. Eine Aktion starteten einige Bürger schon 2008 – die Petition von Ariane und Lothar Eichenlaub sowie Albert Link verlief im Sande.

Jetzt soll also neuer Schwung in das Projekt kommen – eine Aktivistengruppe von zwölf Personen fand sich und steckte die Köpfe zusammen: Welche Strecke könnte passen? Was müssen wir mit der Gemeinde klären? Welche Grundstückseigentümer müssen angesprochen werden? Einiges ist schon passiert – und schließlich hat sich die Radweginitiative Haslach-Au gegründet. „Wir haben den Weg geebnet“, heißt es in der Pressemitteilung von Maria Sansoni. Jetzt sei aber die Gemeinde am Zug und müsse Tatsachen schaffen.

Der weitere Fahrplan: Überzeugen wollen sich die Bürger davon bei der nächsten Infoveranstaltung – in der die Gemeinde den Stand der Planungen und die Grundstückskäufe vorstellen soll. Im Herbst soll der Bauherr des Radlwegs, Landrat Josef Hauner, eingeladen werden und bestmöglich über weitere Fortschritte berichten. Ohnehin will man weiterhin Unterschriften sammeln, eine Fotoaktion mit einer Fahrradkolonne entlang des geplanten Geh- und Radwegs starten, einen Infostand am Haslacher Dorffest aufbauen, Werbeaktionen und einen Facebook-Auftritt auf den Weg bringen. Die Radweginitiative hat also viel vor – denn: Das Projekt kann und darf nicht mehr einschlafen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sparkasse schließt drei Filialen
Die Sparkasse Freising schließt die Filiale Neustift und wandelt die Geschäftsstellen in Marzling und Vötting in SB-Stellen um. Das sei die Konsequenz aus einem …
Sparkasse schließt drei Filialen
Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen ab sofort in Freising
Beim Schlaganfall zählt jede Minute. Damit die Versorgung dieser Patienten aus der Region Freising noch schneller und besser gelingen kann, beteiligt sich das Klinikum …
Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen ab sofort in Freising
Dancing Angels aus Nandlstadt sind auf der Erfolgsspur
Vier erfolgreiche Showtanzgruppen, eine neue Linedance-Formation, Verstärkung im Trainerstab und ein ausgearbeitetes Sponsoring-Model: Bei den Dancing Angels aus …
Dancing Angels aus Nandlstadt sind auf der Erfolgsspur
Kommunalwahl: Bei der CSU Nandlstadt hat die Kandidaten-Suche begonnen
Zwei Jahre vor der Kommunalwahl möchte die CSU Nandlstadt ausloten, wen die Mitglieder als Bürgermeister-Kandidaten aus den Reihen der Christsozialen favorisieren. Eine …
Kommunalwahl: Bei der CSU Nandlstadt hat die Kandidaten-Suche begonnen

Kommentare