Neufahrn: Diebstahl im großen Stil aufgeklärt 

Neufahrn - In einem kleinen Lkw wollten zwei 39-Jährige mehrere Motorblock-Rohlinge stehlen. Einige Male sind sie bereits durchgekommen - nicht aber am Donnerstag.

Ein Diebstahl von Motorblock-Rohlingen im großen Stil konnte am Donnerstagmorgen geklärt werden. Bereits seit längerer Zeit war einem Kfz-Zulieferer im Gewerbegebiet der Verlust von Motorblock-Rohlingen aufgefallen. Eine beauftragte Detektei überwachte das Werksgelände und konnte schließlich am Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr einen verdächtigen Transporter beim Verlassen des Geländes beobachten. Durch die verständigte Polizei wurde der Klein-Lkw überprüft und im Laderaum etwa 100 der Rohlinge im Wert von zirka 8000 Euro festgestellt. Der 39-jährige Deggendorfer Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Im Rahmen der sofort durchgeführten weiteren Ermittlungen konnte ein 39-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg, der in der bestohlenen Firma als Schichtleiter arbeitet, als Mittäter festgestellt werden. Beide Täter waren geständig.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von wegen „Glückliche Hühner im Garten“
Seit drei Monaten gilt in Bayern die Stallpflicht – und die waren schwierig. Noch schwieriger werden aber die kommenden drei Monate. Denn die Geflügelzüchter kennen ihre …
Von wegen „Glückliche Hühner im Garten“
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Die Tagesordnung war spannend, der Sitzungssaal voll, die Stimmung aufgeheizt. Vor allem beim Thema Feuerwehr schlugen die Wellen am Donnerstag im Gemeinderat Nandlstadt …
Fahrzeug ja – doch was darf’s kosten?
Haagerin kämpft für rumänische Hunde
Haag - Fee, Finja, Gremlin und Pebbels sieht man es nicht an, dass sie bisher nicht viel Schönes erleben durften. Die vier Hundedamen mussten als Straßenhunde um das …
Haagerin kämpft für rumänische Hunde
„Überwältigend“
Freising - Sie haben schon viel erlebt, die Frauen und Männer der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB). Doch so, wie die Typisierungsaktion für Niclas (16) und …
„Überwältigend“

Kommentare