+
Spitzenleistungen erreichten Sandra Decker aus Ismaning (l.) und Julia Burglechner aus Neufahrn.

Abschlusszeugnisse an der FOS/BOS

Julia Burglechner Jahrgangsbeste

  • schließen

19 junge Menschen in 20 Klassen bekamen heuer die Abschlusszeugnisse der Fachober- und Berufsoberschule in Unterschleißheim (FOS/BOS) überreicht. Diesen zweiten Weg zum Hochschul-Zugang nutzen auch immer mehr Jugendliche aus den Gemeinden des Freisinger Landkreis-Südens. Gerade für Neufahrner und Echinger ist die Schule über die S-Bahn-Linie S 1 perfekt erreichbar.

Unterschleißheim - Bei den Spitzenleistungen waren Absolventen aus dem Landkreis Freising dabei. Als Jahrgangsbeste geehrt wurden bei der 13. Klasse (allgemeines Abitur) Sandra Decker (1,50; Wirtschaft), Tanja Hubrich (1,43; Gestaltung), Alexandra Käßl (1,54; Sozialwesen) und Maximilian Bachmaier (1,81; Technik). In der 12. Jahrgangsstufe waren Tamara Rudzki, Patrick Fraider (beide Schnitt 1,96; Ausbildungsrichtung Wirtschaft) und Florian Spohn (2,11; Technik) die Besten beim Fachabitur der Berufsoberschule.

Für das Fachabitur der Fachoberschule gab es Extrapreise für Julia Burglechner (1,30; Sozialwesen), Johann Müller (1,66; Wirtschaft), Ramona Zinn (1,70; Gestaltung) und Verena Wenzel (2,00; Technik). Julia Burglechner (18) aus Neufahrn war mit dem Notenschnitt von 1,3 die Gesamtbeste aller Schulabgänger. Sie verabschiedete sich lediglich in die Sommerferien und wird im September an der FOS/BOS die 13. Klasse besuchen, um das allgemeine Abitur zu machen, das dann die Türen zu allen Universitäten öffnet. „Ich möchte Wirtschaftspsychologie studieren und später in dem Aufsichtsrat eines großen Konzerns sitzen“, sagte Burglechner: „Gerne würde ich das bei einem der großen bayerischen Autokonzerne realisieren.“

Nico Bauer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weil er die Vorfahrt wollte: Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe
Zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten ohne Bewährung wurde ein 28-jähriger Freisinger verurteilt. Er hatte einer entgegenkommenden Autofahrerin eine Pistole gezeigt …
Weil er die Vorfahrt wollte: Mann bedroht Autofahrerin mit Waffe
Kleiner Finger steckt fest: Feuerwehr befreit Zweitklässler (8)
Seinen kleinen Finger hat ein 8-Jähriger am Mittwoch in seinen Schultisch eingeklemmt. Nach drei Stunden und mit Spezialwerkzeug hatten ihn die Feuerwehrler befreit.
Kleiner Finger steckt fest: Feuerwehr befreit Zweitklässler (8)
Aigner unterstützt U-Bahn-Verlängerung nach Neufahrn
Großer Bahnhof für CSU-Frontfrau Ilse Aigner: Erst trug sich die Ministerin für Wohnen, Bau und Verkehr ins Goldene Buch der Gemeinde Neufahrn ein, danach ging es zum …
Aigner unterstützt U-Bahn-Verlängerung nach Neufahrn
Fahranfängerin (18) reißt beim Tanken Gasschlauch aus der Verankerung
Rund 5000 Euro Schaden hat eine Schülerin in Freising beim Tanken ihres gasbetriebenen Autos verursacht. Vor dem Losfahren vergaß sie, den Schlauch zu entfernen.
Fahranfängerin (18) reißt beim Tanken Gasschlauch aus der Verankerung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.