picture alliance

Von Bus übersehen

Kradfahrer (16) schwerst verletzt

Neufahrn - Schwerste Verletzungen erlitt ein 16-jähriger Neufahrner, der von einem Linienbus übersehen wurde.

Der junge Mann war am Dienstag gegen 16 Uhr mit seinem Yamaha-Leichtkraftrad auf dem Neufahrner Galgenbachweg ortsauswärts unterwegs gewesen, als an der Kreuzung mit dem Kurt-Kittel-Ring ein entgegenkommender Linienbus nach links abbog und den Kradfahrer übersah. Das Motorrad prallte gegen die rechte Seite des Busses und schlitterte über die Fahrbahn.

Der Jugendliche rutschte unter den hinteren Bereich des Busses. Er musste von den Ersthelfern mittels eines Wagenhebers befreit werden und wurde nach Versorgung durch Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Der 16-Jährige erlitt Verletzungen im Kopfbereich und mehrere Frakturen, ist aber laut Polizei außer Lebensgefahr. 

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 5000 Euro. Neben Rettungsdienst und Polizei war die Feuerwehr Neufahrn zur Bergung und Versorgung des Verletzten sowie zur Absperrung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort. Der Kreuzungsbereich musste über eine Stunde Verkehr gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederikes“ Bilanz im Raum Freising: Massive Schäden und brenzlige Szenen
Sturmtief „Friederike“ hat am Donnerstag auch im Kreis Freising gewütet. Unzählige Einsätze hielten die Hilfskräfte in Atem. Die vorläufige Bilanz.
„Friederikes“ Bilanz im Raum Freising: Massive Schäden und brenzlige Szenen
Sturm-Ticker: JoHo-Dach gesichert - Schulturnhalle in Neustift gesperrt
Sturm Friederike bläst auch im Landkreis einen Baum nach dem anderen um. Das Dach des Josef-Hofmiller-Gymnasium hat sich gelöst und Stromleitungen wurden beschädigt.
Sturm-Ticker: JoHo-Dach gesichert - Schulturnhalle in Neustift gesperrt
Warnstreik in Moosburg: Zwei Prozent mehr Lohn „sind lächerlich“
Sechs Prozent mehr Lohn und optimierte Arbeitszeiten: Das fordert die IG Metall derzeit im Tarifstreit mit den Arbeitgebern. Heute Vormittag wurde in Moosburg die Arbeit …
Warnstreik in Moosburg: Zwei Prozent mehr Lohn „sind lächerlich“
Stromausfall!: Zappenduster zwischen Attaching und Schwaig 
Stundenlang gab‘s in Attaching und Schwaig keinen Strom und kein Telefon mehr: Ein Baum wurde von Sturmtief „Friederike“ auf die Freileitung zwischen Schwaig und …
Stromausfall!: Zappenduster zwischen Attaching und Schwaig 

Kommentare