Der 41-Jährige widersetzte sich

Neufahrn: Mann muss in der Zelle ausnüchtern - und zerbeißt den Alkotest

  • schließen

Offensichtlich betrunken war ein 41-jähriger Bulgare, der mit dem Fahrrad in Neufahrn unterwegs war. Eine Alkoholtest gestaltete sich dann schwierig.

Neufahrn - Am Dienstagabend wurde der 41-jährige Mann aus Bulgarien von einer Streife der PI Neufahrn kontrolliert. Der Grund: Er war betrunken auf seinem Fahrrad auf dem Parkplatz der Ludwig-Erhard-Straße 4a unterwegs und pöbelte Passanten an. Die Beamten wollten einen Alkoholtest durchführen - doch das war alles andere als einfach. Wie PI-Chef Hermann Eschenbecher berichtet, zerbiss er immer die Röhrchen, anstatt in das Gerät zu blasen. 

Der Mann leistete weiter Widerstand - und irgendwann mussten die Beamten ihn zu seinem „Glück“ zwingen. Nachdem ihm Blut abgenommen wurde, „hatte er Gelegenheit, sein Temperament in der Haftzelle zu zügeln“, schreibt Eschenbecher. In der Zwischenzeit wurde er mit klarerem Kopf wieder entlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror in der S-Bahn: Echingerin muss nach Rottweiler-Attacke ins Krankenhaus 
Nachdem eine Frau in der S-Bahn von einem Hund gebissen wurde, muss der Besitzer sich jetzt in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung verantworten.
Horror in der S-Bahn: Echingerin muss nach Rottweiler-Attacke ins Krankenhaus 
Nach Eklat um Hitlergruß: AfD-Mann kandidiert nicht für den Bezirkstag
AfD-Funktionäre in „Hitlergruß“-Pose : Diese Nachricht hat quer durch die politische Landschaft in Freising für blankes Entsetzen gesorgt. Eine erste Konsequenz: Markus …
Nach Eklat um Hitlergruß: AfD-Mann kandidiert nicht für den Bezirkstag
Aufgrund des Bierfestivals in Attenkirchen: B 301 wird gesperrt
Ernsthaft gezweifelt hatte im Organisationsteam des Hallertauer Bierfestivals niemand, aber dennoch war die Erleichterung vergangene Woche groß: Das Landratsamt hat die …
Aufgrund des Bierfestivals in Attenkirchen: B 301 wird gesperrt
Mosaikbänke für Eching: Gemeindegebiet wird aufgewertet
Ein großartiges und imposantes Gemeinschaftswerk der Grund- und Mittelschule nimmt immer mehr Farbe und Gestalt an: eine fünf Meter lange und von zwei Seiten …
Mosaikbänke für Eching: Gemeindegebiet wird aufgewertet

Kommentare