Küchenbrand

17-Jähriger kocht und löst Großeinsatz aus

Neufahrn - Ein Küchenbrand im vierten Stock einer Wohnung am Neufahrner Carl-Orff-Weg hat am Mittwoch gegen 23.40 Uhr einen Großeinsatz ausgelöst. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ein 17-Jähriger, der bei der Wohnungsmieterin zu Besuch war, hatte gekocht und dabei eine Pfanne mit Öl auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen. "Durch das dadurch entstandene Feuer brannte die Küche vollständig aus", heißt es im Bericht der Polizei. Die Feuerwehr Neufahrn konnte den Brand mit 35 Einsatzkräften löschen und ein Übergreifen auf andere Wohnungen verhindern. Alle Bewohner des verrauchten Gebäudes wurden durch Floriansjünger und Polizei evakuiert, so dass letztlich niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Armin Forster

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Die Entscheidung hinsichtlich des Abseits steht an. Zunächst wird am Montag im Finanzausschuss die Machbarkeit besprochen, am Donnerstag entscheidet dann der Stadtrat.
Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Kommt die nächste Hopfenkönigin wieder aus dem Landkreis Freising? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn mit Katharina Schinagl aus Hebrontshausen bewirbt sich eine …
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Ein Hauch von Ballroom
Die Stimme Ella Fitzgeralds ist einzigartig – und doch kamen die Freysing Larks dem Original am Wochenende nahe. Sehr nahe. Sie boten den Freisingern eine Show der …
Ein Hauch von Ballroom
Gestohlenes Handy geortet
Sein eigenes Diebesgut hat am Wochenende möglicherweise einen Dieb überführt.
Gestohlenes Handy geortet

Kommentare