Betriebsunfall in Neufahrn

56-Jähriger von Gabelstapler eingequetscht: Drei Zehen amputiert

  • Anton Hirschfeld
    vonAnton Hirschfeld
    schließen

Neufahrn - Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Montagnachmittag gegen 15 Uhr in einer Spedition im Gewerbegebiet Neufahrn. Einem 56-Jährige mussten drei Zehen amputiert werden.

Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Gabelstapler vorwärts, hatte aber aufgrund der geladenen Paletten keine Sicht nach vorne und übersah dadurch einen vor ihm befindlichen 56-Jährigen, der mit einem Elektro-Hubwagen rückwärts fuhr. Die beiden stießen zusammen.

Durch den Aufprall der beiden Arbeitsgeräte stürzte der 56-Jährige von seinem Hubwagen. Dabei wurde der rechte Fuß des Mannes durch den Gabelstapler so stark gequetscht, dass ihm drei Zehen amputiert werden mussten. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in eine Münchner Klinik gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

700 Wodkaflaschen und mehr: Freisinger Furtnerbräu-Wirt fischt jahrelang Müll aus der Moosach
Jahrelang hat Ludwig Dinzinger, der Wirt des Freisinger Furtnerbräus, in seinem Kanu Müll aus der Moosach gezogen. Was er dabei alles gefunden hat, ist unglaublich.
700 Wodkaflaschen und mehr: Freisinger Furtnerbräu-Wirt fischt jahrelang Müll aus der Moosach
Über 100 Corona-Tests in Marzlinger Seniorenheim - THW hilft mit Notfallbox
Weil eine Mitarbeiterin des Marzlinger Seniorenheims positiv auf Corona getestet worden ist, findet dort heute eine Reihentestung statt. Das THW lieferte eine Notfallbox.
Über 100 Corona-Tests in Marzlinger Seniorenheim - THW hilft mit Notfallbox
Detail macht Nachbarn stutzig: Polizei schnappt Einbrecher
In Eching sind zwei Pärchen in eine Wohnung eingebrochen. Weil einem Nachbarn ein Detail auffiel, konnten die Eindringlinge geschnappt werden.
Detail macht Nachbarn stutzig: Polizei schnappt Einbrecher
Mann packt Buben (11) am Hals und beleidigt ihn - „Das nächste Mal zünde ich dich an!“
Weil er vermutete, dass ein Bub sein Auto beschädigt hatte, packte ein Freisinger den Elfjährigen am Hals, zerrte ihn herum und beleidigte ihn rassistisch.
Mann packt Buben (11) am Hals und beleidigt ihn - „Das nächste Mal zünde ich dich an!“

Kommentare