+

Autofahrer kann nicht mehr bremsen

Schwer verletzt: 17-Jähriger läuft in Auto

  • schließen

Mit schweren Kopfverletzungen musste am Mittwoch ein 17-jähriger Neufahrner mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden. Er war in der Christl-Cranz-Straße in ein Auto gelaufen.

Neufahrn - Ein 57-Jähriger war am Mittwochmorgen laut Polizei mit seinem Wagen auf der Christl-Cranz-Straße in Neufahrn unterwegs, als auf Höhe der Bushaltestelle der 17-Jährige plötzlich von rechts auf die Fahrbahn lief. Der Fußgänger wurde vom Auto erfasst, gegen die Windschutzscheibe und danach auf die Straße geschleudert. Er zog sich dabei so schwere Kopfverletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden musste. Von der Staatsanwaltschaft war ein Gutachter zur Klärung des genauen Unfallhergangs  beauftragt worden.

Laut Auskunft des Gutachters hatte der Autofahrer den ersten Ermittlungen zufolge keine Möglichkeit, den Unfall zu vermeiden. Der Verletzte, dessen Zustand inzwischen stabil ist, gab gegenüber einer Ärztin an, dass er ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn gelaufen sei. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 
Kaum gelandet, schon verhaftet: Zwei Verkehrssünder zog die Bundespolizei am Flughafen aus dem Verkehr.
Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 
Trotz Verbots: Somali (20) betritt Flüchtlingsunterkunft in Eching - und landet vor Gericht
Von einem Hausverbot hat sich der 20-jährige Somali nicht abhalten lassen, eine Flüchtlingsunterkunft in Eching nach Belieben zu betreten. Kind und Frau des …
Trotz Verbots: Somali (20) betritt Flüchtlingsunterkunft in Eching - und landet vor Gericht
Raus aus der Scham-Ecke: Ausstellung in Moosburg informiert über Tabuthema Demenz
Es ist eine Volkskrankheit: Demenz. Eine, die oft verschwiegen wird, über die Betroffene und Angehörige oft aus Scham nicht reden. Eine Wanderausstellung des Bayerischen …
Raus aus der Scham-Ecke: Ausstellung in Moosburg informiert über Tabuthema Demenz
Stadtwerke errichten vier neue Strom-Zapfsäulen in Freising
Die Freisinger Stadtwerke investieren weiter in E-Mobilität: Drei neue Ladesäulen für Elektrofahrzeuge wurden jetzt in der Domstadt in Betrieb genommen. Nachdem alle …
Stadtwerke errichten vier neue Strom-Zapfsäulen in Freising

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.