Gegen Baum geprallt

Autounfall bei Neufahrn: Mutter und Sohn schwer verletzt

Neufahrn - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Dietersheim und Neufahrn gekommen. Die Insassen im Auto, darunter ein Kind, hat es schwer erwischt. 

Neufahrn – Eine 31-Jährige (Kreis München) war laut Polizei um 17.35 Uhr mit ihrem siebenjährigen Sohn unterwegs, als das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam und einen Baum prallte. Das Auto wurde dabei stark deformiert.

Während das Kind durch einen Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, musste die Mutter mit schwerem Gerät von der Feuerwehr herausgeholt werden. Beide Personen kamen mit schweren Verletzungen in eine Münchner Klinik. Für den Transport der Frau wurde ein Rettungshubschrauber in Anspruch genommen. Während der mehrstündigen Unfallaufnahme war die Ortsverbindungsstraße komplett gesperrt.

Unterstützung erhielt die PI Neufahrn von der Verkehrspolizei Freising. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Neufahrn waren auch die Kollegen aus Eching und Dietersheim im Einsatz. Die Polizei bittet Personen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich zu melden, Tel. (0 81 65) 9 51 00.

ft

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schmerzvoller Verlust für Freising
„Wenn man so lange lebt wie ich, hat man wirklich Riesenglück“, sagte Ludwig Haberstetter an seinem 80. Geburtstag. Jetzt, im Alter von 82 Jahren, hat sein Herz zu …
Schmerzvoller Verlust für Freising
Frischer Wind in der Führungsriege
Führungswechsel beim Burschenverein Eching: Nach zwei Jahren gab Vorsitzender Florian Schönigen sein Amt ab. Neuer Chef ist nun Christian Weiß. Auch weitere Posten …
Frischer Wind in der Führungsriege
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Müsste man nicht ständig in die Schulen investieren, „wäre der Landkreis ganz schnell schuldenfrei“, sagt Landrat Josef Hauner. Doch man muss investieren. Viel sogar. …
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Aussteigen aus Stress und Hektik
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Ganz im Sinne des traditionellen Weihnachtslieds öffnet die Domstadt Freising auch heuer wieder im wahrsten Sinne des Wortes …
Aussteigen aus Stress und Hektik

Kommentare