Dreister Diebstahl in Neufahrn

Bei dm: Männer klauen Babynahrung für 500 Euro - Kundinnen gesucht

Äußerst dreiste Diebe wurden in einem Neufahrner dm-Markt beobachtet: Sie klauten im ganz großen Stil Babynahrung. Nun sucht die Polizei bestimmte Kundinnen.

Drei unbekannte Männer haben laut Polizei am Freitagabend gegen 17.30 Uhr in einem Neufahrner dm-Markt mehrere Babynahrungsmittel im Wert von über 500 Euro geklaut. Die Ermittler hoffen nun, dass sich Zeugen des Vorfalls melden. 

Eine Kundin teilte zunächst einer Verkäuferin mit, dass ein Mann Babynahrung in seinen Rucksack gepackt und die dm-Filiale ohne zu bezahlen verlassen habe. Kurz danach verließen zwei weitere unbekannte Männer mit osteuropäischem Akzent die Filiale mit ihrem Sporttaschen. Auch hier teilte eine andere Kundin mit, dass sie gesehen habe, wie diese Babynahrung eingepackt hätten.

Täter steigt in Audi - Kundinnen als Zeugen gesucht

Auf Ansprache flüchteten die Täter zu Fuß. Eine Verkäuferin konnte jedoch beobachten, dass einer der Täter in einen Audi stieg. Die Personalien der Kundinnen, welche den Diebstahl beobachtet haben, sind bislang unbekannt. Sie und auch andere Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden nun gebeten, sich bei der Polizei in Neufahrn zu melden: Tel. (08165) 95100.

ft

Getestet: Rossmann, Müller oder dm - welcher Drogeriemarkt ist der Beste?

Das könnte Sie auch interessieren: dm - Diese geheimen Fakten kennen nicht viele

Interessante Entwicklung: dm und Rossmann bekommen neue Konkurrenz von kleiner Drogeriekette

Video:Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Beifahrersitz aus Gas gegeben: Rentnerin demoliert drei Autos
Zwischen Fahrer- und Beifahrersitz gab eine Seniorin (73) aus Nandlstadt so richtig Gas, demolierte deswegen drei Autos und setzte dann ihren Toyota in den Graben.
Vom Beifahrersitz aus Gas gegeben: Rentnerin demoliert drei Autos
Operation Sommerbaustelle  rückt näher - das sind die Folgen für die Pendler in Freising
Nichts geht mehr auf den Schienen zwischen Freising und Feldmoching, wenn die Strecke ab 28. Juli zur Großbaustelle wird. Rund 20 000 Pendler sind davon betroffen. Das …
Operation Sommerbaustelle  rückt näher - das sind die Folgen für die Pendler in Freising
Der Landrat will Vorbild sein - auch beim „Beschaffen“
Gemeinden und der Landkreis hätten bei der Energiewende „eine besondere Verantwortung“, weiß Landrat Josef Hauner. Vorbilder für die Bürger müsse man sein. Ein Bereich, …
Der Landrat will Vorbild sein - auch beim „Beschaffen“
Nächste Geduldsprobe für Pendler: B301 wochenlang dicht
Die Bundesstraße 301 wird ab dem 30. Juli bei Zolling voll gesperrt. Der Grund: Die Fahrbahn wird in dem Bereich erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis …
Nächste Geduldsprobe für Pendler: B301 wochenlang dicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.