+
Die Feuerwehr bei den Aufräumarbeiten am Autobahnkreuz Neufahrn

Beim Kreuz Neufahrn

Bierlaster verliert Ladung - 8.000 Liter Weißbier auf dem Autobahn-Kreuz

  • schließen

8.000 Liter Weißbier - und viel zerbrochenes Glas: Das ist die Bilanz des Nachmittags am Kreuz Neufahrn nördlich von München.

Neufahrn - So viel Bier - und das noch drei lange Tage vor dem Wochenende. Ein Sattelzug hat am Dienstagnachmittag am Autobahnkreuz Neufahrn nördlich von München jede Menge Ladung verloren: Rund 800 Kästen oder umgerechnet 8000 Liter Weißbier. 

Beim Wechsel der Fahrbahnspuren von der A9 auf die A92 Richtung Stuttgart hatte die vermutlich schlecht gesicherte Ladung die Plane des Lkw durchbrochen und war auf die Autobahn gefallen.

Weißbier der Aktien-Brauerei Kaufbeuren

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Allerdings waren die Feuerwehren aus Eching, Günzenhausen und Dietersheim mehrere Stunden im Einsatz um die Flaschen - viele davon zerbrochen - aufzusammeln und die Fahrbahn zu reinigen.

Münchner Bier war es übrigens nicht, das sich auf die Autobahn ergoss. Der Sattelschlepper hatte Gerstensaft der Aktien-Brauerei Kaufbeuren aus dem Allgäu geladen.

Lesen Sie auch: Zwischen Isarauen und Platzangst im Bierzelt - Wie gemütlich ist München noch?

fn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Die Krones AG hat ihr Steinecker-Werk in Attaching aufgerüstet. Am Dienstag wurde das sogenannte „Brew Center“ eröffnet. Dort sind neueste Technologien aus dem Bereich …
Krones „Brew Center“: Modernste Versuchsbrauerei der Welt in Freising eröffnet
Mitten in den Tag der offenen Tür platzt ein echter Feuerwehreinsatz
Jede Menge Action und Informatives bot die Feuerwehr Eching bei ihrem Tag der offenen Tür. Zur Mittagszeit wurde allerdings aus der Theorie plötzlich Praxis.
Mitten in den Tag der offenen Tür platzt ein echter Feuerwehreinsatz
Kontrollwoche: Polizei im Landkreis hat Verkehrssünder im Fokus
Verkehrssünder stehen derzeit unter besonders strenger Beobachtung der Polizei. Bei den Kontrollen haben die Streifenbesetzungen ganz bestimmte Straßen im Fokus.
Kontrollwoche: Polizei im Landkreis hat Verkehrssünder im Fokus
Unbekannter zerkratzt sechs Opel in Moosburg - Polizei sucht Zeugen
Gleich sechs Opels benötigen eine neue Lackierung: In Moosburg hat sich ein Vandale an der Münchner Straße ausgetobt. Der Schaden ist immens.
Unbekannter zerkratzt sechs Opel in Moosburg - Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.