+
Die Helfer Victor Kennet und Raymond Bott beim leidenschaftlichen Versuch, ein defektes Dampfbügeleisen zu retten.

Test bestanden 

Gelungene Premiere für Neufahrns Reparaturecke

Die Arbeitstische waren hergerichtet, das Werkzeug lag bereit und die ehrenamtlichen Helfer empfingen ihre ersten Kunden. Die Neufahrner Reparaturecke hat am Tag der Eröffnung ihren Test bestanden.

Neufahrn - Die Kundinnen und Kunden brachten beispielsweise ein defektes Bügeleisen, einen Rasierer, Lautsprecher oder die Gymnastikklöppel einer Seniorengruppe. Waren Ersatzteile nötig, halfen die Handwerker mit einer Suche im Internet nach den richtigen Teilen. Die Kunden bestellen diese zuhause und kommen beim nächsten Mal zum Einbau wieder vorbei.

Ernst Luthmann repariert Klöppel einer Senioren-Gymnastikgruppe.

Ziel ist es, die Gegenstände gemeinsam mit den Kunden zu reparieren, oder diese zumindest dabei über die Schulter schauen zu lassen. Einfach nur abgeben und später wieder abholen ist nicht im Sinne des ehrenamtlichen Projekts. Für die Kleiderkammer ist die Reparaturecke ein weiteres Projekt neben dem Verkauf von gebrauchter Kleidung und Hauswaren sowie der Näh- und Fahrradwerkstatt. 

Die Reparatur-Helfer: (v. l.) Georg Fuß, Beate Frommhold-Buhl, Ernst Luthmann, Ludwig Müller, Ulrich Bergers, Daniel Fischer, Günther Busch, Raymond Bott, Victor Kennett sowie Wolfgang Edlinger.

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren, die zur guten Ausstattung unserer Reparaturecke maßgeblich beigetragen haben. Die Firma Knorr-Bremse half mit einem großzügigen Zuschuss für unsere Ausstattung. Die Neufahrner Firma Wölfl versorgte uns mit hochwertigen Arbeitsplatten. Das Rathaus überließ uns Stühle für Helfer und Kunden“, erklärte Beate Frommhold-Buhl, Sprecherin der Kleiderkammer.

Die Reparaturecke in den Räumen der Kleiderkammer am Lohweg 25 ist immer am zweiten Samstag eines Monats von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Nächste Termine: 14. Dezember und 11. Januar.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer kommt ums Leben
Großeinsatz auf der A9: Zwischen Allershausen und Neufahrn in Richtung München gab es einen Unfall, der Rettungshubschrauber war im Einsatz. 
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer kommt ums Leben
Nach 57 Jahren: Günzenhausener Schloss-Nikolaus geht in Rente
Kaum zu glauben, aber wahr und vom Günzenhauser Nikolaus Willi Bauer schwarz auf weiß bestätigt: Sein Erscheinen heuer im Lichterglanz von Schloss Ottenburg war der …
Nach 57 Jahren: Günzenhausener Schloss-Nikolaus geht in Rente
Tauziehen um Mittagsbetreuung beendet: Kranzberger Rat trifft Entscheidung
Das jahrelange Tauziehen um die Mittagsbetreuung an der Grundschule in Kranzberg ist beendet. Der Gemeinderat hat eine Entscheidung getroffen.
Tauziehen um Mittagsbetreuung beendet: Kranzberger Rat trifft Entscheidung
Aus dem Bürgermeister wird der berühmte Bischof
Und wo ist Rathauschef Jakob Hartl? Diese Frage konnte auf dem Nandlstädter Christkindlmarkt nicht jeder beantworten. Man musste schon genau hinschauen.
Aus dem Bürgermeister wird der berühmte Bischof

Kommentare