Die Zukunft des Metzgerwirts in Giggenhausen sieht nicht schlecht aus: Das benötigte Eigenkapital für den Erwerb der Dorfgaststätte ist zusammengekommen. Jetzt muss noch ein Pächter gefunden werden.
+
Die Zukunft des Metzgerwirts in Giggenhausen sieht nicht schlecht aus: Nun will das Team Dorfwirtschaft den Gründungsprozess der Genossenschaft vorantreiben.

Enorme Resonanz

Überwältigende Unterstützung für den Metzgerwirt in Giggenhausen: Team Dorfwirtschaft sagt Danke

  • Andreas Beschorner
    VonAndreas Beschorner
    schließen

Das Team Dorfwirtschaft, das angetreten ist, um den Metzgerwirt in Giggenhausen durch Gründung einer Genossenschaft zu erwerben und so das Dorfzentrum zu erhalten, ist von dem Zuspruch überwältigt. Nun ist es Zeit, Danke zu sagen.

Giggenhausen - „Nach dem unglaublichen Erfolg mit den bisherigen Absichtserklärungen und dem Knacken der Million, will sich das Team Dorfwirtschaft sehr gerne bei allen Unterstützern bedanken“, schreibt man. „Sie haben Vertrauen und Hoffnung in uns gesetzt, das ehrt uns sehr und bestätigt den Zusammenhalt der Bevölkerung.“ 300 Absichtserklärungen aus Giggenhausen und Umgebung zeugten von einer „hohen Ortsdurchdringung“ und damit von einer „sehr großen Identifikation“ mit dem Zweck dieser zu gründenden Genossenschaft – nämlich dem Erhalt der Dorfwirtschaft Metzgerwirt und damit dem Erhalt des sozialen und kulturellen Lebens des Dorfes und seiner Besucher, heißt es in der Veröffentlichung weiter. „Die Menschen mehrerer Generationen und die großartige Vereinskultur Giggenhausens im Boot zu haben, ist dabei eine wichtige Voraussetzung. Der große Zuspruch im Ort und auch die Power und der Mut der jüngeren Menschen überzeugen uns Tag für Tag, dass die genossenschaftliche Führung des Metzgerwirts Erfolg haben wird.“

Und das Team Dorfwirtschaft wirbt weiter: „Gerne können sich weitere Unterstützer, die sich der Idee und der Giggenhauser Wirtschaft verbunden fühlen, über unsere Homepage informieren. Machen Sie mit!“

Der Blick in die nähere Zukunft liest sich so: „Das Team Dorfwirtschaft wird in den nächsten Wochen viele Termine wahrnehmen und den Gründungsprozess der Genossenschaft vorantreiben. In bestimmten Arbeitsgruppen werden Verhandlungen unter anderem mit Banken, Brauereien und Pächterinteressenten geführt, um in absehbarer Zeit zu Vertragsabschlüssen zu kommen.“ Und: „Mit weniger Auftritten in der Öffentlichkeit wollen wir in den nächsten Wochen konzentriert und mit Bedacht unsere Partner wählen, die genauso hinter dem Projekt stehen, damit der Erhalt unserer Dorfwirtschaft ein gemeinsamer und nachhaltiger Erfolg wird.“  

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare