+
Die Bürger für Neufahrn haben im Hotel-Gasthof Gumberger ihre Gemeinderatskandidaten präsentiert.

Kommunalwahl 2020

Bürger für Neufahrn gehen motiviert in den Wahlkampf

Positive Stimmung herrscht bei den Bürgern für Neufahrn. Sie gehen motiviert in den Wahlkampf. 

Neufahrn – Zum Jahrestreffen kamen jetzt die Bürger für Neufahrn im Hotel-Gasthof Gumberger zusammen. Dabei wurden auch die Gemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt.

Ein deutliches Plus in der Haushaltskasse, „die positive Stimmung“ und vor allem die Gewinnung neuer Mitglieder stimmen die Gruppierung zuversichtlich, im Wahlkampf durchzustarten. Die wesentlichen Themen dafür wurden mit den Mitgliedern ausgiebig besprochen und festgelegt. Nach der anschließenden Vorstellungsrunde erfolgte die Wahl der 30 Kandidaten sowie der Ersatzbewerber. Die Reihenfolge der Listenplätze wurde ebenfalls diskutiert und abgestimmt.

Das Ergebnis ist aus Sicht der BfN eine gut gemischte Liste aus Frauen und Männern unterschiedlicher Generationen und Berufszweigen. Allerdings beschränkte man sich dieses Mal auf die Liste für den Gemeinderat und verzichtete auf einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters. ft

Die Kandidatenliste

1. Melanie Kappel-Kleinert, 2. Johannes Häuser, 3. Christian Buschendorf, 4. Stephan Rehlen, 5. Matthias Kratzl, 6. Thomas Peller, 7. Harald Huber, 8. Sebastian Meister, 9. Stefan Rochelmeyer, 10. Holger Krauß, 11. Markus Bergmair, 12. Uli Kellermann, 13. Christian Haidl, 14. Doreen Arlt, 15. Johanna Kellermann, 16. Matthias Heigl, 17. Maciej Matras, 18. Raphael Urban, 19. Philipp Steinbach, 20. Stefanie Erl, 21. Dennis Rudolf, 22. Andrea Baumbach, 23. Katrin Demmler, 24. Sianeh Tam, 25. Harald Friedrich, 26. Tom Staiger, 27. Agnes Landsberger, 28. Irene Lang, 29. Thomas Schuller sowie 30. Georg Kleinert. Als Ersatzkandidaten wurden bestimmt: Katharina Krauß, Andi Schmidtpeter und Dieter Tränkle.

Alle Infos über die Kommunalwahl 2020 in allen Gemeinden finden Sie in unserem großen Überblicks-Artikel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen anhaltender Dürre: Wiedfeuer gerät außer Kontrolle
Zu einem Waldbrand in Kreuzholzen wurden am Donnerstagmittag neun Feuerwehren aus drei Landkreisen alarmiert. Grund: Ein Wiedfeuer ist außer Kontrolle geraten.
Wegen anhaltender Dürre: Wiedfeuer gerät außer Kontrolle
Corona-Krise: Senioren vorsorglich in Echinger Hotel umquartiert
Um die Senioren in den Pflegeheimen in der Corona-Krise optimal schützen zu können, hat der Landkreis ein Hotel in Eching angemietet. Sechs ältere Bürger wurden bereits …
Corona-Krise: Senioren vorsorglich in Echinger Hotel umquartiert
„Ich bin ja kein Schönwetter-Landrat“: Josef Hauner blickt am Ende seiner Amtszeit zurück
Am 30. April endet die Amtszeit von Landrat Josef Hauner. Im FT-Interview zieht er Bilanz - und spricht er über die schwierigste Entscheidung, die Stimmung im Kreistag …
„Ich bin ja kein Schönwetter-Landrat“: Josef Hauner blickt am Ende seiner Amtszeit zurück
„Niemand ist schutzlos ausgeliefert“: Entspannungstherapeutin gibt Tipps, um Krise zu bewältigen
In Zeiten von Corona sind viele Menschen von Ängsten geplagt, leiden unter dem Mangel an körperlicher Nähe und Vereinsamung. Die Entspannungstherapeutin und …
„Niemand ist schutzlos ausgeliefert“: Entspannungstherapeutin gibt Tipps, um Krise zu bewältigen

Kommentare