+
Da war nichts mehr zu retten: Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand die Lagerhalle bereits voll in Flammen. 70 Mann hatten alle Hände voll damit zu tun, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Großeinsatz in Giggenhausen

Lagerhalle in Flammen: Mehr als eine halbe Million Euro Sachschaden

  • schließen

Neufahrn - Eine Lagerhalle im Neufahrner Ortsteil Giggenhausen ist am Sonntag kurz nach Mitternacht in Flammen aufgegangen und nahezu komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: 500 000 Euro.

Die Ursache ist noch völlig  unklar: in der Nacht zum Sonntag ist eine Lagerhalle im Ortsteil Giggenhausen in Brand geraten und laut Polizeipräsidium Oberbayern weitgehend ausgebrannt. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 500 000 Euro. 

Am Sonntag gegen 0.25 Uhr hatte der Besitzer eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Giggenhausen das Feuer bemerkt und einen Notruf an die Integrierte Leitstelle Erding abgesetzt. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Giggenhausen, Freising, Massenhausen und Neufahrn, stand die Halle allerdings bereits im Vollbrand.

Infolge des bereits weit fortgeschrittenen Brandausmaßes brannte das Gebäude laut Polizeipräsidium Oberbayern weitgehend aus. Ein Übergreifen des Feuers auf naheliegende Gebäude konnten die rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache nahm noch in der Nacht der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Erding auf. In der Halle waren zum einen landwirtschaftliche Geräte und Maschinen abgestellt. Desweiteren war ein Teil der Halle an einen Gewerbetreibenden als Lagerfläche vermietet. Zudem standen ein Oldtimerfahrzeug und ein Motorrad in dem Gebäude. Insbesondere aufgrund der eingelagerten Waren und Maschinen kann die Schadenshöhe noch nicht abschließend bewertet werden. Derzeit wird aber von einem Brandschaden von mindestens 500 000 Euro ausgegangen. Zur Ermittlung der Brandursache werden die Brandermittler der Kriminalpolizei Erding in den folgenden Tagen ihre Untersuchungen fortsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Seele von Freising ergründen
Man hat sich bisher halt immer drangehängt, hat ein bis drei Objekte präsentiert. Das war’s. Doch 2017 ist das anders. Für den diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ …
Die Seele von Freising ergründen
Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Sie hat monatelang ihr Unwesen auf der Baustelle der „Neufahrner Kurve“ getrieben: eine Diebesbande, die immer wieder tonnenschweres Baumaterial mitgehen hat lassen. …
Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Ein Vormittag im Wilden Westen
Schon von Weitem hört man Hämmern und laute Rufe vom Gelände des Sebaldhauses, das sich dieses Jahr in die Westernstadt „Sebaldhauscity“ verwandelt hat. Hier können die …
Ein Vormittag im Wilden Westen
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
Gammelsdorf - Energisch, laut kämpferisch: So war der Auftritt von Joachim Herrmann in Gammelsdorf. Doch in einen Punkt gab sich der Bayerische Innenminister reumütig.
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister

Kommentare