+

Nach Tuchfühlung mit Reisebus

Ford kracht in Leitplanke

  • schließen

Neufahrn - Glück hatte ein 53-Jähriger aus dem Landkreis Regen, als er am Dienstagabend auf der A 92 bei Neufahrn mit einem Bus Tuchfühlung nahm. Er schleuderte mit seinem Ford zwar in die Mittelleitplanke, wurde aber glücklicherweise nur leicht verletzt.  

Der Ein 53-Jähriger war mit seinem Ford auf der A92 in Richtung Deggendorf unterwegs. In Höhe Neufahrn wollte er einen Bus überholen. Dabei verschätzte er sich, so meldet es die Autobahnpoliozei, „offensichtlich beim Abstand zum Bus. Deshalb streifte er mit seinem Ford das linke Heck des Omnibusses. Durch den Anprall kam der Pkw ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und blieb schräg auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Abgerissene Fahrzeugteile waren über die komplette Fahrbahn verteilt und wurden von der Autobahnmeisterei Freising beseitigt. Der 53-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Busfahrer (49) blieb unverletzt und konnte die Fahrt fortsetzten. Gesamtschaden: rund 19 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Langenbach: Dringend neue Stellplatzsatzung nötig
Die Stellplatzsatzung ist überholungsbedürftig. Das hat sich bei der ersten Sitzung des Langenbacher Gemeinderats nach der Sommerpause gezeigt.
Langenbach: Dringend neue Stellplatzsatzung nötig
Asylbewerber zückt das Messer
Gewaltsam in Gewahrsam genommen werden musste am Dienstag gegen 21.45 Uhr in Marzling ein renitenter Asylbewerber. Er hatte einen Pakistani mit dem Messer angegriffen. 
Asylbewerber zückt das Messer
Das Oktogon ist noch nicht vom Tisch
Noch hat das letzte Stündlein für das Oktogon nicht geschlagen. Die Hoffnungen all derer, die für den Erhalt des achteckigen, als Abortturm errichteten Anbaus am …
Das Oktogon ist noch nicht vom Tisch
Bienenschutz sichert Lebensräume
Wie leben Bienen? Wie nutzen sie der Natur und was kann der Mensch zum Schutz für die Honigsammler tun? Diese Fragen und viele mehr werden auf der neuen Infotafel der …
Bienenschutz sichert Lebensräume

Kommentare