+
Schläge auf den Rücken und auf den Kopf musste der 13-Jährige einstecken. 

Mitten in Neufahrn

Jugendliche Schläger verprügeln Bub (13)

Von vier Jugendlichen verprügelt wurde ein 13-Jähriger am Freitag gegen 18 Uhr auf dem Neufahrner Marktplatz.

Neufahrn - Der Bub berichtete, er sei von den Jugendlichen, die er zuvor kurz angesprochen hatte, angegriffen und gegen den Kopf und Rücken geschlagen worden. Dabei erlitt der 13-Jährige ein Hämatom am Rücken. Zur weiteren Abklärung der Verletzungen wurde er ins Krankenhaus Schwabing gebracht, wie die Polizei berichtet. Eine Fahndung nach den Tätern blieb bislang ergebnislos. Die Schläger waren nach Angaben des Opfers etwa 13 bis 15 Jahre alt, männlich und hatten ein südländisches Aussehen. Einer sei etwa 1,70 Meter groß und mollig gewesen. Er habe kurz geschorene, dunkle Haare gehabt und eine grüne Jacke sowie eine Jogginghose getragen. Ein zweiter Täter war schlank und etwa 1,75 Meter groß. Er hatte eine Zahnspange. Ein Dritter trug eine gefälschte silberne Rolex-Uhr. Wer Angaben zum Tathergang oder zu Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten mit der Polizei Neufahrn unter Tel. (0 81 65) 9 51 00 Kontakt aufzunehmen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Müll-Chaos in Freising: „quer“ dreht Beitrag über kuriose Situation
Müllautos dürfen die Meichelbeckstraße in Freising nicht mehr befahren. Gelbe Säcke können jedoch problemlos abgeholt werden. Dieses kuriose Chaos war nun Thema im …
Müll-Chaos in Freising: „quer“ dreht Beitrag über kuriose Situation
Sterben soll kein Tabuthema sein: Hospizgruppe Freising organisiert besondere Lesung
Der Tod wird in einer aufgeklärten Gesellschaft oft als Tabu gesehen. Die Hospizgruppe Freising möchte das anderen - und lud daher zu einer besonderen Lesung ins …
Sterben soll kein Tabuthema sein: Hospizgruppe Freising organisiert besondere Lesung
Anpacken, nicht wegschauen: AWO Moosburg feiert 90-jähriges Bestehen
90 Jahre Arbeiterwohlfahrt in Moosburg: Zu diesem Anlass versammelten sich jetzt Mitglieder und Ehrengäste und würdigten das Erreichte der AWO.
Anpacken, nicht wegschauen: AWO Moosburg feiert 90-jähriges Bestehen
Durchdringend, weich, schmeichelnd: 30 Jahre Zollinger Kammerkonzerte
Es war ein besonderer Abend in Zolling: Das Jubiläum eines Debüts wurde gefeiert. Schade, dass im Pfarrsaal noch Plätze frei waren.
Durchdringend, weich, schmeichelnd: 30 Jahre Zollinger Kammerkonzerte

Kommentare