Schülerin bemerkt in Not geratenes Mädchen (4) in See: Hilfe kommt zu spät - Kind stirbt

Schülerin bemerkt in Not geratenes Mädchen (4) in See: Hilfe kommt zu spät - Kind stirbt
+
Ein Aufgebot an Einsatzkräften musste am Mittwoch zur Sepp-Manger-Straße in Neufahrn ausrücken. Ein Wohnkomplex wurde evakuiert. 

Feuer im Keller

Müllcontainer lösen Großeinsatz aus: Wohnkomplex in Neufahrn evakuiert

Wegen zwei brennender Müllcontainer musste in Neufahrn ein Großaufgebot an Einsatzkräften ausrücken. Ein Wohnkomplex wurde evakuiert.

Neufahrn – Großeinsatz für die Feuerwehren Neufahrn und Mintraching: In einem Wohnkomplex an der Sepp-Manger-Straße in Neufahrn hatte ein Anwohner am Mittwoch kurz vor 18 Uhr leichten Brandgeruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Keller des Gebäudes zwei Müllcontainer brannten. Das berichtet Jens-Peter Lentrodt, Sprecher der Neufahrner Wehr.

Brandursache noch unklar

Während sich der Rettungsdienst für die Versorgung von eventuellen Verletzten vorbereitete, übernahmen die Feuerwehren aus Neufahrn und Mintraching die Löscharbeiten. Die Polizei evakuierte das Wohnhaus. Die Einsatzkräfte konnten das „doch recht heftige Feuer in dem verhältnismäßig beengten Kellerraum“ zügig unter Kontrolle bringen und schließlich komplett löschen, berichtet Lentrodt weiter. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Teile des Wohnkomplexes konnte verhindert werden. Nach knapp zwei Stunden beendete die Feuerwehr ihren Einsatz. Die zuvor gesperrten angrenzenden Straßen wurden wieder für den Straßenverkehr freigegeben, und die allesamt unverletzten Bewohner konnten in ihren Wohnkomplex zurückkehren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Inwieweit eine fahrlässige Entsorgung von beispielsweise heißem Müll oder eventuell auch Vorsatz die Brandursache waren, müssen die polizeilichen Ermittlungen klären. Zusammen mit den Kameraden aus Mintraching waren über 30 Feuerwehrler mit insgesamt acht Fahrzeugen vor Ort, zudem mehrere Wagen und Kräfte des Rettungsdiensts sowie Kreisbrandmeister und Kreisbrandinspektor. ft

Aktuelles im Kreis Freising

Ein Sechstklässler ist am Echinger S-Bahnhof verprügel worden. Zum Glück half ein Passant dem Buben. Bei dem unbekannten Mann möchte sich die Mutter nun bedanken.

Das Blatt hat sich gewendet: Die Jo-Mihaly-Mittelschule in Neufahrn kann auch zum kommenden Schuljahr eine Ganztagsbetreuung anbieten - und zwar in offener Form.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

35 Jahre Marktkapelle Au mit vielen musikalischen Highlights
Ein Anlass, zu dem es eine große Party geben sollte, wurde dann aber, wegen Corona, lediglich mit einer „Torte to go“ gefeiert: das 35-jährige Bestehen der Marktkapelle …
35 Jahre Marktkapelle Au mit vielen musikalischen Highlights
Corona-Ausbruch auf Krebsstation: Patienten sind symptomfrei
Hiobsbotschaft aus dem Klinikum Freising: In der Onkologie sind fünf Personen positiv auf Corona getestet worden. Weitere Testergebnisse stehen noch aus.
Corona-Ausbruch auf Krebsstation: Patienten sind symptomfrei
Corona-Ausbruch auf der Krebsstation: Patient Null bekannt - Krankenhaus ergreift drastische Maßnahme
Fünf Personen auf der Krebsstation des Klinikums Freising sind positiv auf Corona getestet worden. Jetzt ergreift das Krankenhaus eine drastische Maßnahme.
Corona-Ausbruch auf der Krebsstation: Patient Null bekannt - Krankenhaus ergreift drastische Maßnahme
Über diesen Buckelpisten-Radweg lacht jetzt ganz Deutschland - Behörde will trotzdem weiterbauen
Wie geht es weiter mit dem Buckelpisten-Radweg von Kirchdorf im Kreis Freising? Sat.1 und das Landratsamt wurden zunächst aufmerksam. Nun ist der Hügel-Weg Thema in ganz …
Über diesen Buckelpisten-Radweg lacht jetzt ganz Deutschland - Behörde will trotzdem weiterbauen

Kommentare