+
Nach dem Unfall musste die A 9 Richtung München total gesperrt werden.

Sanka von hinten gerammt

Nach Unfall: Totalsperrre auf der Autobahn A 9

Zu einer Totalsperre kam es am späten Samstagabend auf der A 9 Richtung München nach einem spektakulären Unfall: beteiligt war ein Sanka, ein Auto brannte. Dennoch ging die Sache glimpflich ab.

Nerufahrn - Zu einer Totalsperre kam es am späten Samstagabend auf der A 9 Richtung München nach einem Unfall. Zwischen den Anschlussstellen Allershausen und dem Kreuz Neufahrn hatte der Fahrer eines Krankentransportwagens einen roten Seat überholen wollen, als ein 22-Jähriger mit seinem schwarzen Peugeot auf den Sanka auffuhr. Der geriet ins Schlingern, kollidierte mit dem Seat und überschlug sich mehrmals. Anschließend krachte der Peugeot in den Seat, der ebenfalls ins Schlingern geraten war. Der Peugeot, mit vier Insassen besetzt, fing daraufhin Feuer, das aber laut Polizei durch beherzt eingreifende Ersthelfer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Für die Beteiligten ging der Unfall relativ glimpflich ab: Lediglich der Sankafahrer und eine Mitfahrerin im Seat wurden leicht verletzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
Gammelsdorf - Energisch, laut kämpferisch: So war der Auftritt von Joachim Herrmann in Gammelsdorf. Doch in einen Punkt gab sich der Bayerische Innenminister reumütig.
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
33-Jähriger beendet seine Drogenkarriere
Er beließ es nicht bei vollmundigen Bekundungen, sondern setzte seine Absicht, sein Leben zu ändern unter anderem mit einer Langzeittherapie in die Tat um. Das ersparte …
33-Jähriger beendet seine Drogenkarriere
Bemerkenswerter Einsatz
Einige Mitglieder des Arbeitskreises für Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) der CSU Freising besuchten kürzlich das Bayerische Rote Kreuz. Der Zugführer der …
Bemerkenswerter Einsatz
46 Brummis und ihre Fahrer unter die Lupe genommen
Nachdem sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann an der neu eingerichteten Kontrollstelle für Lkw vor Ort ein Bild gemacht hatte (wir berichteten), legte die Polizei …
46 Brummis und ihre Fahrer unter die Lupe genommen

Kommentare